Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/08/pm_013.php 10.08.2018 10:31:19 Uhr 23.10.2018 10:37:30 Uhr
07.08.2018

Sport im Grünen am Puls der Zeit

Fit im Park mit erfolgreicher Bilanz

„Fit im Park ist bei den Dresdnerinnen und Dresdnern trotz der hohen sommerlichen Temperaturen sehr gut angekommen“, resümiert Dresdens Gesundheitsbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann. In diesem Jahr kamen über 2 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu dem kostenfreien Sport- und Bewegungsangebot des Gesundheitsamtes Dresden. Dr. Kaufmann: „Das zeigt, dass wir mit unserem Angebot zur Verbesserung der eigenen Gesundheit und der Anregung zum Sport im Grünen am Puls der Zeit sind. Im vergangenen Jahr, als Fit im Park erstmalig in Dresden stattfand, gab es 1 400 Teilnehmer. Mit einem Zuwachs von 600 bewegungsfreudigen Menschen unterschiedlichsten Alters, hat sich Fit im Park somit etabliert und soll auch im nächsten Jahr wieder angeboten werden.“

Auf vier Grünflächen im Stadtgebiet wurden über neun Wochen vom 4. Juni bis 31. Juli 2018 insgesamt 14 Kurse angeboten. Besonders beliebt waren Qi Gong, Shadow-Boxen, Dance Fitness und das Greenfield Bodyworkout mit dem mobilen Trainingscontainer. Allein zu diesen vier Sportangeboten kamen jeweils um die 300 Teilnehmer. Gut angekommen sind darüber hinaus die Kurse "Multi-Elastiband" sowie "Mama Fit" des Sportvereins DSC 1898 e. V. Erstmalig gab es speziell für Kinder „Active Kids“ sowie das „Bogenschießen für Rollifahrer“ für körperbehinderte Menschen.

„Wir hoffen natürlich, dass bei jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer die Lust an der Bewegung geweckt aber auch, dass das Bewusstsein gesteigert wurde, das Grünanlagen und Gesundheit eine Einheit bilden. Gerade auch bei diesen Temperaturen.“, betont Dr. Kaufmann. Die insgesamt fünf beteiligten Vereine und die fünf privaten Anbieter haben viele Kursinhalte weiterhin im Angebot. Es lohnt sich also dran zu bleiben.

Zudem gibt es das von der Landeshauptstadt Dresden initiierte Projekt „Walking People“ – Lauf- und Bewegungsstrecken in verschiedenen Dresdner Stadtgebieten. „Auf diesen haben Interessierte jederzeit die Gelegenheit, an der frischen Luft allein oder in Gemeinschaft spazieren zu gehen, zu joggen oder zu walken. Viele der Strecken sind darüber hinaus ganzjährig zu begehen“, erklärt Dr. Kaufmann.

„Fit im Park“ wurde im vergangenen Jahr durch das Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Dresden ins Leben gerufen. Das Programm versteht sich als innovative Antwort auf den zunehmenden Bewegungsmangel in der modernen Gesellschaft. Zahlreiche Dresdner Vereine und weitere Kooperationspartner unterstützten das Projekt. Die Sponsoren waren die IKK classic, die Dresdner Stiftung Jugend & Sport der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und die BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung). Der StadtSportBund Dresden e. V. war Mitorganisator.

Drucken