Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/08/pm_006.php 03.09.2018 15:11:23 Uhr 21.10.2018 11:21:37 Uhr
03.08.2018

Selbstcheck Integration

Neues Angebot für Fachkräfte in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

Kartenkästchen mit bunten Fragekarten
© Tobias Heinemann

Ein Set von Fragekärtchen, der Selbstcheck Integration, soll Fachleute in Jugendhäusern und Familientreffs aber auch Streetworker künftig unterstützen, ihre Angebote noch besser auf die Bedürfnisse von Zugewanderten auszurichten. Anhand zahlreicher Fragen können sie sich in ihrer Arbeit mit der Zielgruppe überprüfen und reflektieren: Was müssen wir tun, damit wir Migrantinnen und Migranten noch besser erreichen? Der Selbstcheck Integration umfasst 80 Karten und behandelt acht Themen, darunter Teilhabe, Angebote und Zugänge sowie Sprache, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit. Er versteht sich als spielerische Anregung miteinander ins Gespräch zu kommen, über Haltungen nachzudenken, Strukturen zu analysieren und die Erkenntnisse in die Tat umzusetzen.

Über zweihundert Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendhilfe haben die erste Auflage erhalten. Anderen Einrichtungen wie Schulen und Kitas, aber auch Vereinen und Firmen kann das Set ebenfalls helfen. Sie können ihr Interesse an dem Selbstcheck Integration per Mail an auslaenderbeauftragte@dresden.de bekunden.

Die Fragekärtchen entstanden in Zusammenarbeit von Jugendamt, Sozialamt und Büro der Integrations- und Ausländerbeauftragten sowie freien Trägern der Jugendhilfe. Unterstützt wurde das Projekt durch das Bundesprogramm „Willkommen bei Freunden – Bündnisse für junge Flüchtlinge“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Drucken