Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/06/pm_059.php 15.06.2018 12:37:52 Uhr 23.09.2018 13:22:57 Uhr
15.06.2018

Bauarbeiten an der Augustusbrücke

Bauarbeiten bis zum Sonnabend, 23. Juni 2018

Zeichnungen: seitliche Ansicht udn Blick von oben auf die Augustusbrücke
© LHD

Die Arbeiten an den auszutauschenden Sandsteinen werden fortgesetzt. Mit dem Versetzen der ersten Gesimse hat der Wiederaufbau der Sandsteinbrüstung begonnen. Reinigungsarbeiten an dieser Stelle enden heute, 15. Juni. Parallel dazu erfolgt der Einbau der ersten Fußkästen für die spätere Beleuchtung der Brücke in den Gesimsen. Aussparungen in den Gesimsen nehmen die Fußkästen auf. Die Fachleute arbeiten die Auflager der Fußverankerungen der Fahrleitungsmaste aus, setzen die ersten stählernen Mastfüße für die Verankerung der Fahrleitungsmaste und übernehmen Kernbohrungen für die spätere Brückenbeleuchtung.

Schloßplatz, Theaterplatz, Rampe Neustädter Markt

Bei Leitungsbauarbeiten in der Neustädter Rampe fanden die Bauarbeiter einen Teil der romanischen Brücke aus dem Mittelalter, einen kompletten Bogen der 8,5 bis 11 Meter breiten Brücke. Da die Fachleute an dieser Stelle Entwässerungsleitungen verlegen müssen, nahmen sie die Lage der alten Bauteile vermessungstechnisch auf, um eine Umplanung vornehmen zu können. Ziel ist dabei eine technisch saubere Lösung bei Erhalt der alten Bauteile, die als Zeugnis der mittelalterlichen Stadtgeschichte unter Denkmalschutz stehen. Es ist nicht auszuschließen, dass im weiteren Verlauf in Richtung Neustädter Markt weitere Bauteile der alten Brücke zum Vorschein kommen. So befand sich in dieser Richtung ein weiterer Brückenbogen sowie etwa auf Höhe des Blockhauses ein Torturm als Brückenabschluss. Nach der Vermessung und archäologischen Bewertung wurden die Bauteile wieder verschüttet.

Drucken