Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/05/pm_077.php 23.05.2018 11:13:26 Uhr 23.06.2018 06:19:52 Uhr
23.05.2018

Audiowalk: „Rosa Menzer war hier. Ein Wi(e)dergang.“

Teilnehmer folgen den Spuren der Verfolgung der Kommunistin und Jüdin

Am Montag, 28. Mai 2018, 10 bis 15 Uhr, lädt das Frauenstadtarchiv Dresden zu einem Audiowalk „Rosa Menzer war hier. Ein Wi(e)dergang.“ auf die Oskarstraße 1 ein. Der Audioguide kann am 28. Mai, 10 bis 15 Uhr, im Frauenstadtarchiv Dresden ausgeliehen werden.

Der Rundgang ist der in der Shoa ermordeten Dresdnerin Rosa Menzer gewidmet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgen den Spuren der Verfolgung der Kommunistin und Jüdin Rosa Menzer in den Jahren 1934 bis 1939 durch den ehemaligen Justizkomplex am Münchner Platz. In den Stationen, darunter ein Mensacafé der Technischen Universität Dresden und ein Fahrstuhl, verweben die Philosophin Maren Jung und die Soziologin Dorothea Möwitz die Biografien der Teilnehmer mit der Biografie Rosa Menzers, und so die Vergangenheit mit der Gegenwart.
Die Teilnehmer werden um eine Spende gebeten.

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis Montag, 28. Mai, an: Telefon 0351-31388390, E-Mail frauenstadtarchiv@frauenbildungshaus-dresden.de.
Weitere Termine werden auf der Homepage des Frauenstadtarchivs Dresden veröffentlicht: www.frauenstadtarchiv.de.

Drucken