Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/05/pm_073.php 22.05.2018 14:08:09 Uhr 23.06.2018 06:25:41 Uhr
22.05.2018

Ab 25. Mai Ausstellung zur Friedrichstadt im Ortsamt Leuben

Interessegemeinschaft sucht weiteres Material zum Stadtteil

Vom 25. Mai bis 10. August 2018 wird im Bürgersaal des Ortsamtes Leuben, Hertzstraße 23, eine Ausstellung zur Geschichte der Friedrichstadt gezeigt. Die Interessengemeinschaft „Historische Friedrichstadt“ stellt auf 21 Tafeln die Entstehung und Entwicklung des Stadtteils vor. Die Ausstellung ist montags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Die Friedrichstadt ist ein Stadtteil mit reicher Geschichte und vielen historischen Bauwerken. Das im Jahre 1206 erstmals erwähnte Dorf Ostra gilt als Keimzelle der späteren Friedrichstadt. Das Dorf wurde 1568 durch Kurfürst August aufgelöst. An seine Stelle trat das Ostravorwerk zur Versorgung des Hofes und der Festung Dresden. August der Starke hat in einem Stadtplan von 1729 das Wegenetz der Friedrichstadt festgelegt. Die zahlreichen historischen Bauwerke wie die Matthäuskirche, der König-Albert-Hafen, die Barockhäuser der Friedrichstraße oder die orientalische „Tabak- und Cigarettenfabrik Yenidze“ prägen das Stadtbild bis heute. Auch bedeutende Persönlichkeiten und Künstler verschiedener Epochen werden den Besuchern vorgestellt.

Die Interessengemeinschaft „Historische Friedrichstadt“ hält seit über 30 Jahren die Geschichte des Stadtteils in Schrift und Bild fest und präsentiert dies öffentlich. Wer über weiteres historisches Material zur Friedrichstadt verfügt oder Interesse an Stadtteilführungen und Vorträgen hat, wird gebeten, den riesa efau. Kultur Forum Dresden e. V. (Servicebüro Adlergasse 14, Telefon 0351-8660211) zu kontaktieren.

Drucken