Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/05/pm_059.php 17.05.2018 09:58:07 Uhr 16.07.2018 22:10:41 Uhr
17.05.2018

Hommage an drei herausragende Frauen: Käthe Kollwitz, Jenny und Eleanor Marx

Szenische Lesungen im Literaturhaus Villa Augustin

Die Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Dresden, Dr. Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah, lädt am Donnerstag, 24. Mai 2018, zur ersten szenischen Lesung „Käthe Kollwitz – ‚… ich will wirken in dieser Zeit‘“ und am Freitag, 25. Mai, zur zweiten szenischen Lesung „Jenny und Eleanor Marx – zwei Frauen im Schatten eines Genies“ ins Literaturhaus Villa Augustin, Antonstraße 1 ein. Die Lesungen beginnen jeweils 17 Uhr, Einlass ist ab 16.30 Uhr.

Das Berliner Kalliope-Team mit der Journalistin Gisela M. Gulu, der Schauspielerin Valeska Hegewald und der Gitarristin Petra Patzer zeichnet in mitreißenden szenischen Lesungen Porträts von Käthe Kollwitz, Jenny und Eleanor Marx, deren Wirken bis in die heutige Zeit reicht. Auf unterschiedliche Weise und mit ihren eigenen Mitteln haben sie ihr Leben dem Kampf um ein menschenwürdiges Dasein gewidmet: Käthe Kollwitz mit ihrer leidenschaftlichen Anteilnahme am Schicksal der Frauen und Mütter, der Armen und Entrechteten, mit ihrem Aufbegehren gegen den Krieg und seine Folgen. Das sind nicht nur die großen Themen ihrer Kunst, sie sind authentischer Ausdruck ihres ganzen Wesens. Und Jenny Marx und ihre jüngste Tochter Eleanor an der Seite von Karl Marx, dessen 200. Geburtstag in Monat Mai begangen wird – sie hielten das Elend des Exils, Not und Mühsal aus, um mit Mann und Vater gemeinsam für das Glück der Menschen zu kämpfen.

Der Eintritt kostet 3 Euro, ermäßigt 2 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Literaturhaus Villa Augustin ist eingeschränkt barrierefrei. Der Aufzug ist problemlos erreichbar. Es gibt jedoch kein Behinderten-WC.

Drucken