Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/04/pm_076.php 24.04.2018 16:42:29 Uhr 16.10.2018 00:30:46 Uhr
23.04.2018

Zehn Familienberatungsstellen in Dresden

Faltblatt zeigt trägerübergreifende Angebote im Überblick

Was tun mit kleinen Trotzköpfen? Wie am besten umgehen mit Pubertieren? Wie die Balance halten zwischen fördern und fordern? Wo die Ursachen von Schulproblemen abklären? Wie sinnvolle Regeln fürs familiäre Miteinander aufstellen? Wohin mit Sorgen bei Trennung und Scheidung? Wie mit Streit umgehen und Konflikte gemeinsam lösen? Erziehung gleicht einer Dauerbaustelle. Sie fordert die Beteiligten mal mehr, mal weniger. Und es kommt in den besten Familien vor, dass externer Rat gefragt ist. Keiner sollte sich daher scheuen, mit seinen Fragen und insbesondere in belastenden Situationen kurzzeitig oder phasenweise Kontakt zu suchen und Unterstützung anzunehmen.
Für das vertrauliche und konstruktive Gespräch bieten sich in Dresden insgesamt zehn Familienberatungsstellen an. Hier finden Eltern, Kinder und Jugendliche offene Ohren für ihre Situation und Sicht, außerdem entsprechende Hilfsangebote und passgenaue Unterstützung. Im Miteinander werden Lösungen gesucht, die individuell passen. Dafür stehen erfahrene und vielseitig qualifizierte Beraterteams, bestehend aus sozialpädagogischen und psychologische Fachkräften sowie in drei der Beratungsstellen auch aus Kinder- und Jugendpsychiatern, zur Verfügung. Alle Leistungen sind kostenfrei. Für ihre Arbeit erhielten die Dresdner „Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Familien“ 2017 das Qualitätssiegel der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung.

Einen Überblick zu Erreichbarkeit, Trägervielfalt und Angeboten der Erziehungs- und Familienberatungsstellen stadtweit bietet ein druckfrisches Faltblatt der Landeshauptstadt Dresden. Es heißt „Beratungsstellen für Kinder, Jugendliche und Familien“ und ist ab sofort in den Informationsstellen der Bürgerbüros, Rathäuser, Ortsämter und örtlichen Verwaltungsstellen erhältlich. Es wird auch über die Beratungsstellen des Jugendamtes, des Gesundheitsamtes und die freien Träger angeboten. Online ist es selbstverständlich auch erreichbar unter www.dresden.de/familienberatung.

Drucken