Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/11/pm_051.php 21.11.2017 20:23:04 Uhr 22.11.2017 03:00:12 Uhr
14.11.2017

Vorlesetag in Dresdner Kitas

Am Freitag, 17. November 2017, findet der diesjährige bundesweite Vorlesetag statt. Auch die Dresdner Kindertageseinrichtungen beteiligen sich wieder mit zahlreichen Vorleseveranstaltungen.

In der kommunalen Kita „Kinderwelt(en)“ (Spenerstraße 37) steht der Tag unter dem Motto „Berufe“. Die Leiterin Jana Seifarth und ihr Team haben ein tagfüllendes Programm dazu geplant. Zehn Bücherfreunde, unter ihnen ein Feuerwehrmann, ein Mitarbeiter der Stadtreinigung, eine Köchin, ein Politiker und zwei Autoren sorgen von 9 bis 16 Uhr für spannende Stunden in der Kita. Den Auftakt macht die Kinderbuchautorin Frauke Angel mit ihrem neu erschienenen Buch „Suki und die alten Tanten“. Der Politiker Thomas Löser liest aus dem Buch „Der Riese Knurr“ (Autor Heinz Janisch). Ab 10.30 Uhr präsentiert der Dresdner Frank Goldammer das Kinderbuch „Die kleine rote Henne“ (Autor Pilar Martinez). Die Feuerwehr liest aus einem Buch mit dem passenden Titel „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ (Autor Hannes Hüttner) vor. Auch das Theater Junge Generation beteiligt sich mit Anke-Jenny Engler, Leiterin der Theaterakademie, und Schauspieler Ulrich Wenzke mit der Geschichte „Der Mondmann“ von Toni Ungerer.

Viele weitere Kitas und Horte gestalten den Vorlesetag in einem familiären Rahmen aus. Die Lesungen finden für die Kita-Kinder durch die Erzieher, die Kinder selbst, Freunde der Einrichtungen und Eltern statt. Der Vorlesetag ist ein bundesweiter Aktionstag, der die Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und besonders Kinder mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt bringen soll. Mitmachen kann jeder, ob als Vorleser oder Zuhörer.

Drucken