Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/07/pm_054.php 28.07.2017 13:55:14 Uhr 17.12.2017 12:47:56 Uhr
28.07.2017

Gehweg auf dem Blauen Wunder von bleihaltiger Farbe befreit

Noch bis voraussichtlich Freitag, 20. Oktober 2017, sanieren Bauleute der Firma Backer Bau aus Hainichen den oberstromseitigen Gehweg auf der Loschwitzer Elbbrücke „Blaues Wunder“. Für die Arbeiten haben sie zunächst jeweils ab Brückenmitte ein Hängegerüst angebracht. Dieses ist in Richtung Schillerplatz etwa 70 Meter lang und in Richtung Körnerplatz etwa 20 Meter. Anschließend konnten die Bauleute den Stahlbetonplattenbelag und die Unterkonstruktion aus Stahl ausbauen und entsorgen. Bei einer Beprobung des vorhandenen Farbanstriches an allen Stahlbauteilen hat sich bestätigt, dass dieser in der Unterschicht Blei enthält und vermutlich älter als 30 Jahre ist. Das darüberliegende Farbmaterial enthält kein Blei. Deshalb wird der Anstrich bis zur ersten Grundbeschichtung des Stahlbaus unter besonderen Schutzvorkehrungen abgetragen und entsorgt.

Die Abstrahlarbeiten beginnen Mitte August und dauern etwa 14 Tage. Danach ist der neue Korrosionsschutz aufzutragen. Es sind mehrere Farbschichten. Der neue Holzbohlenbelag für den Gehweg kommt ab Mitte September auf die Brücke.

Drucken