Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/07/pm_052.php 28.07.2017 12:20:20 Uhr 20.10.2017 19:52:52 Uhr
28.07.2017

Zehn Bürgerbüros – ein gemeinsames Angebot

Neues Faltblatt bietet Adressen, Öffnungszeiten und Leistungen im Überblick 

Das städtische Faltblatt „Ihre Bürgerbüros – Umfassender Service aus einer Hand“ liegt jetzt in Neuauflage an den Informationsstellen der Landeshauptstadt Dresden aus. Es wird kostenlos abgegeben und informiert über die Erreichbarkeit und Dienstleistungen aller zehn Dresdner Bürgerbüros. Die Publikation ist zusätzlich im Internet unter www.dresden.de/buergerbueros bereitgestellt.

Die Bürgerbüros bieten – zu günstigen Sprechzeiten und unabhängig vom Wohnsitz innerhalb von Dresden – ausgewählte Dienstleistungen der Verwaltung an. Nach dem Prinzip „ein Ansprechpartner für verschiedene  Fragen“ sind hier besonders wichtige und häufige Bürgeranliegen konzentriert. So ist es etwa möglich, Personalausweise und Reisepässe zu erhalten, wenn nötig auch kurzfristig. Bei einem Umzug können die Meldeformalitäten im nächsten Bürgerbüro erledigt werden. Außerdem werden Informationsmaterialien wie der Mietspiegel angeboten. Auch eine Vielzahl von Anträgen gibt es hier samt Hilfe beim Ausfüllen, zum Beispiel Anträge auf Bewohnerparken, Wohngeld und den Dresden-Pass, für Baumfällgenehmigungen, Sondernutzungen von Straßen und Teilnahme an kommunalen Märkten, auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket für Kinder und Jugendliche oder auf die Ausbildungsförderung nach BAföG. Es ist auch möglich, im Bürgerbüro Hunde zur Steuer an- oder abzumelden, Fundsachen abzugeben und Müllsäcke zu erhalten. Ebenso gibt es Informationen und Ausweise zur Organspende und vieles mehr.

Nach den Erfahrungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nutzt ein Viertel aller Besucher das Bürgerbüro Altstadt wegen seiner zentralen Lage und der erweiterten Öffnungszeiten. Das Aufgabenspektrum ist jedoch in jedem Bürgerbüro gleich. Wer also längere Wartezeiten vermeiden möchte, sollte ein Bürgerbüro in seiner Nähe aufsuchen, möglichst die Morgenstunden nutzen oder sich für die langen Öffnungstage anmelden. Vorab einen Termin zu vereinbaren, ist telefonisch im jeweiligen Bürgerbüro möglich oder über das zentrale Online-Terminmanagement unter www.dresden.de/buergerbueros.

Drucken