Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/06/pm_111.php 27.06.2017 07:52:31 Uhr 23.07.2017 04:54:41 Uhr
23.06.2017

Stadtrat beschließt Paket zur Sportförderung

In ihrer Sitzung am Donnerstag, 22. Juni, haben die Stadträte die Sportstättengebührensatzung, die Satzung für den Zugang zu Sportstätten, den Entgeltkatalog und die Sportförderrichtlinie mehrheitlich beschlossen. Sportbürgermeister Dr. Peter Lames: „In der Summe erwarten wir jährlich 500 000 Euro mehr für den Dresdner Sport. Auf Grundlage der Beschlüsse des Stadtrates können wir damit die Sportvereine besser fördern.“ Zukünftig soll es beispielsweise mehr Geld für das Ehrenamt und den Leistungssport geben. Besonders die Altersgruppe 50plus, Menschen mit Migrationshintergrund und Menschen mit Behinderung werden zukünftig von verbesserten Förderbedingungen profitieren. Die Stadträte haben festgelegt, dass die Sportförderrichtlinie hinsichtlich ihrer Wirkung bis Ende nächsten Jahres überprüft werden soll.

Die Gebühren für die Nutzung der Sportstätten werden moderat angehoben, weil die Betriebskosten in den vergangenen Jahren gestiegen sind. Die letzte Gebührenerhöhung hatte der Dresdner Stadtrat vor zehn Jahren, also 2007, beschlossen.

Die Beschlüsse stehen noch unter dem Vorbehalt einer positiven Bewertung des Finanzamtes, die voraussichtlich bis Mitte Juli 2017 vorliegen wird. Bis dahin gelten die bisherigen Festlegungen zur Sportförderung und zu den Gebühren.

Drucken