Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/06/pm_102.php 27.06.2017 07:50:54 Uhr 22.07.2017 00:54:08 Uhr
22.06.2017

Beauftragte für Menschen mit Behinderung verlässt Stadtverwaltung

Sylvia Müller beendet Tätigkeit nach 20 Jahren verdienstvollen Wirkens in der Stadt

Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Dresden, Sylvia Müller, beendet am 30. Juni ihre Tätigkeit. Sie war über 20 Jahre eine zuverlässige Ansprechpartnerin für die Vereine der Behindertenselbsthilfe und für die 75 000 Betroffenen in der Stadt. Sie wird heute in der Stadtratssitzung feierlich verabschiedet.

„Gemeinsam mit gleichgesinnten Mitstreiterinnen und Mitstreitern in Verwaltung und Politik stand Sylvia Müller für Kontinuität und Fachlichkeit. Im Ergebnis dieses Netzwerkes steht auch der Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention, der mit mehr als 200 konkreten Maßnahmen diesen Prozess in den kommenden Jahren fortführen wird“, so OB Hilbert. Bildung in Kita und Schule, Mobilität und Barrierefreiheit, Wohnen Freizeit, Kultur, Sport, Tourismus, Arbeit und Beschäftigung, Gesundheit und Pflege bis hin zur barrierefreien Kommunikation und politischen Mitbestimmung sind Bestandteile des Aktionsplanes.

Mit Sylvia Müller und dem Netzwerk bleiben die barrierefreie Gestaltung vieler Bauten wie Kitas, Schulen, Verwaltungsgebäude, Sportanlagen und des Kulturkraftwerkes sowie des Kulturpalastes verbunden.

Drucken