Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/05/pm_027.php 15.05.2017 09:57:23 Uhr 15.12.2017 17:03:40 Uhr
08.05.2017

Bebauung in der Lingnerstadt

Eine Informationsveranstaltung zur Lingnerstadt findet am Freitag, 12. Mai, von 17 bis 20 Uhr statt. Dresdnerinnen und Dresdner sind herzlich eingeladen in den Festsaal des Rathauses, Rathausplatz 1, Eingang Goldene Pforte. Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain stellt gemeinsam mit dem Stadtplanungsamt, der Immovation AG als Grundstückseigentümer und Entwickler sowie den beauftragten Architekten die städtebauliche Planung und die ersten Entwürfe vor.

Auf dem Gelände des ehemaligen VEB Robotron in der südlichen Pirnaischen Vorstadt zeichnet sich die Entwicklung des Gebietes deutlich ab. Das Atriumgebäude St. Petersburger Straße 15 sowie das ehemalige Rechnergebäude sind bereits verschwunden und machen Platz für ein neues Projekt. Zwischen der Lingnerallee, der Zinzendorfstraße, der Bürgerwiese und der St. Petersburger Straße entsteht bald der erste Bauabschnitt des neuen Stadtquartiers.

Geplant ist hier der Bau von etwa 850 bis 1 000 neuen Wohnungen. Ergänzt werden soll das Wohnquartier mit einer kleinteiligen Laden- und Gewerbeinfrastruktur.  
Die planungsrechtlichen Voraussetzungen für eine Bebauung und Entwicklung des Gebietes werden derzeit geschaffen. Das Stadtplanungsamt stellte im März 2016 den Vorentwurf für den Bebauungsplan in einer Bürgerversammlung im Ortsamt Altstadt vor. Aktuell liegt der weiterentwickelte Entwurf des Bebauungsplans Nr. 389 A, Dresden-Altstadt I Nr. 44 im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Einsichtnahme aus.

Parallel entwickelten die Büros Peter Kulka Architektur, Christoph Mäckler Architekten und Kister Scheithauer Gross Architekten im Auftrag der Immovation AG Gebäudeentwürfe für das erste Geviert im Gebiet.

Drucken