Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/04/pm_064.php 27.04.2017 10:24:02 Uhr 21.08.2017 12:26:58 Uhr
20.04.2017

Wiedereröffnung des Wanderweges durch das Seifersdorfer Tal

Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Beigeordnete Eva Jähnigen auf den Spuren von Christina Gräfin von Brühl

„Der beliebte Wanderweg ist wieder offen. Lange genug hat es gedauert. Jetzt freue ich mich, gemeinsam mit allen Anwohnern und Naturfreunden, dass es wieder möglich ist, durch das wunderbare Seifersdorfer Tal zwischen Grünberg und Liegau-Augustusbad zu wandern“, so Oberbürgermeister Dirk Hilbert.

Der Landschaftsgarten wurde Ende des 18. Jahrhunderts angelegt, mit Staffagen und Gartenszenen im Sinne von Christina Gräfin von Brühl. Der nun sanierte Wegabschnitt musste 2013 infolge des Hochwassers gesperrt werden. Die Pfeiler der Brücke über die Große Röder waren sanierungsbedürftig. Als diese fertig saniert waren, schlug 2014 fast zeitgleich ein Blitz in den 30 Meter hohen Schornstein der ehemaligen Kunathmühle ein. Der Wanderweg musste wieder gesperrt werden. Der Schornstein drohte einzustürzen. Nun ist der Schornstein repariert und ein Blitzschutz angebracht. 

Drucken