Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/04/pm_055.php 18.04.2017 17:04:12 Uhr 16.08.2017 19:17:32 Uhr
18.04.2017

Broschüre für barrierefreie Spaziergänge erschienen

Gesund und fit bleiben wollen wir alle – das ganze Leben lang. Der beste Weg, um dieses Ziel zu erreichen, ist ausreichend Bewegung. Die neue Broschüre „Erholungsorte in Dresden. 30 Entdeckungen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen“ gibt viele praktische Tipps für den nächsten Spaziergang. 30 Plätze in Dresden sind mit ihren Besonderheiten beschrieben, durch Fotos illustriert und  mit nützlichen Hinweisen ergänzt.

Die Broschüre möchte vor allem älteren Menschen Anregung für die aktive Freizeitgestaltung geben. Besonders für Menschen, die auf einen Rollstuhl oder Rollator angewiesen sind, ist sie ein guter Begleiter. Alle Wege wurden von ehrenamtlich engagierten Seniorinnen und Senioren auf ihre Barrierefreiheit getestet. „Das hat uns in Dresden bislang gefehlt. Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind jetzt nicht länger ausgeschlossen von Spaziergängen. Das ist Inklusion im besten Sinne“, lobt die Beigeordnete für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen, Bürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann.

In dem A5-Heft finden sich Informationen zur Barrierefreiheit, wie etwa der Schwierigkeitsgrad der Strecke, die Entfernung zur DVB-Haltestelle und Angaben zu Behindertenparkplätzen und nahegelegenen Toiletten. Entstanden ist die Idee im Seniorenbegegnungs- und -beratungszentrum „Impuls“ des DRK Kreisverbands Dresden e. V. Die Seniorinnen und Senioren kümmerten sich intensiv um das Projekt, von den Skizzen bis zum fertigen Produkt. Unterstützung bekamen sie dabei von der Sächsischen Landeszentrale für Gesundheitsförderung e. V. und der Landeshauptstadt Dresden.

Drucken