Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/03/pm_070.php 23.03.2017 14:22:08 Uhr 21.08.2017 12:22:21 Uhr
23.03.2017

Ab 1. April neue Elektroaltgeräte-Übergabestelle für Händler

Händler, die in ihren Geschäften Elektroaltgeräte von Privathaushalten zurücknehmen, können diese entgeltfrei bei den zentralen Übergabestellen der Landeshauptstadt Dresden abgeben. Ab 1. April ist das für die Sammelgruppen 2, 4 und 6 (Kühlgeräte, Lampen und Photovoltaikmodule) die Umweltservice Ost GmbH & Co. KG auf der Rosenstraße 99. Die Händler sollten bei der Abgabe von Geräten der Gruppen 2 und 6 beachten, dass sie deren Herkunft aus privaten Haushalten nachweisen und eine Anlieferung von mehr als 20 Geräten vorher anmelden müssen. Elektroaltgeräte der Sammelgruppen 1, 3 und 5 (Haushaltsgroßgeräte, Bildschirme, Haushaltskleingeräte) können die Händler weiterhin bei der Lebenshilfe Dresden e. V. auf der Werfstraße 5 abgeben.

Den Bürgern stehen für die kostenfreie Abgabe ihrer Elektroaltgeräte wie bisher die städtischen Wertstoffhöfe zur Verfügung. Wer jedoch Nachtspeicherheizgeräte und Photovoltaikmodule (Gruppe 1 und 6) abgeben möchte, muss diese ebenfalls zu den zentralen Übergabestellen bringen.

Drucken