Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/03/pm_067.php 03.04.2017 08:17:26 Uhr 23.10.2017 08:14:38 Uhr
23.03.2017

Öffentliches Symposium für das neue Dresdner Wohnkonzept

Wie kann die Stadt Einfluss auf den Wohnungsmarkt nehmen? Welche Möglichkeiten und Instrumente hat sie dafür? Welche Kosten und Risiken sind damit verbunden? Was bewegt die Dresdnerinnen und Dresdner zum Thema Wohnen? Diese hochaktuellen Fragen stehen im Mittelpunkt eines öffentlichen Symposiums, zu dem die Landeshauptstadt Dresden am Donnerstag, 6. April, einlädt. Die Veranstaltung findet von 15 bis 19 Uhr im Plenarsaal des Neuen Rathauses, Eingang Goldene Pforte, Rathausplatz 1, statt. Interessierte Einwohnerinnen und Einwohner sind herzlich eingeladen, mitzudiskutieren. Die Impulse des Symposiums fließen in das neue Dresdner Wohnkonzept ein, das derzeit von der Stadtverwaltung erarbeitet wird.

Vorab ist eine Anmeldung erforderlich – bis Freitag, 31. März, ausschließlich online. Alle Informationen dazu stehen unter www.dresden.de/wohnen.

Für das „Symposium Wohnkonzept“ ist folgender Ablauf vorgesehen: Sozialbürgermeisterin Dr. Kristin Klaudia Kaufmann und Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain werden kurz begrüßen und inhaltliche Schwerpunkte setzen. Hauptteil bilden dann die Debatten in vier thematischen Arbeitsgruppen:

  • Wer benötigt welche Informationen über den Wohnungsmarkt?
  • Wie kann die Lebensqualität im Quartier verbessert werden?
  • Wie bleibt Wohnen in Dresden auch zukünftig bezahlbar?
  • Welche Möglichkeiten bieten gemeinschaftliche Wohnprojekte?

Hier werden Vertreterinnen und Vertreter aus Verwaltung, Politik, Stadtgesellschaft und Wohnungswirtschaft differenziert über aktuelle Herausforderungen des Wohnungsmarktes und geeignete Strategien und Aufgaben diskutieren. Abschließend fasst eine Podiumsdiskussion die Ergebnisse zusammen.

Drucken