Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/03/pm_015.php 06.03.2017 09:30:33 Uhr 27.03.2017 10:29:04 Uhr
06.03.2017

Dresdner Schule will „Energiesparmeister“ werden

Abstimmung bis 12. März möglich

Die Christliche Schule Dresden steht im Finale um den Sieg „Energiesparmeister Gold“. Als Sachsens „Energiesparmeister“ tritt die Schule gegen die Gewinner der Wettbewerbe in den anderen 15 Bundesländern an.

Die Christliche Schule Dresden hat 2017 zum „Klimajahr“ erklärt. Die Klima-AG der Leubener Schule möchte mit informativen und kreativen Aktionen auf den Klimawandel aufmerksam machen. Die 35 Schülerinnen und Schülern im Alter von 11 bis 18 Jahren wollen so zu klimafreundlichem Verhalten motivieren. Unter dem Motto „Ändere nicht das Klima – ändere Dich!“ gibt es unter anderem Podiumsdiskussionen, Filmvorführungen, Ausstellungen und Motto-Tage. Am 8. März findet beispielsweise ein Tag ohne Fleisch und Wurst statt.

„Auch die Stadtverwaltung möchte zu einem klimabewussten Verhalten anregen. Ich freue mich, dass an der Christlichen Schule Dresden zahlreiche Klimaschutzprojekte umgesetzt werden. Mit Motto-Tagen, einem Klima-Flashmob und einer Modenschau aus Müll wird auf lockere Art informiert, wie kleine Änderungen großes bewirken können“, so Eva Jähnigen, Umweltbürgermeisterin der Landeshauptstadt Dresden.

Bei einer Online-Abstimmung kann jeder der Dresdner Schule zum Sieg verhelfen. Das Onlinevoting läuft noch bis zum 12. März unter www.energiesparmeister.de. Wenn die Schule gewinnt, erwartet sie ein Preisgeld in Höhe von 2500 Euro.

Drucken