Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/03/pm_009.php 03.03.2017 10:35:44 Uhr 26.04.2017 19:49:42 Uhr
03.03.2017

Den Traumberuf finden: „Schau rein!“ - Woche der offenen Unternehmen in Dresden

Anmeldungen noch bis 6. März möglich  

Rund 70 Dresdner Unternehmen öffnen in der Woche vom 13. bis 18. März ihre Türen für Schülerinnen und Schüler von der 7. bis zur 12. Klasse und ermöglichen so spannende Einblicke in die Berufswelt. Insgesamt stehen über 1700 Plätze zur Verfügung. Dresdner Schüler, die sich noch nicht angemeldet haben, sollten sich beeilen. Nur noch bis 6. März können Veranstaltungen gebucht werden. Anmeldungen sind unter www.schau-rein-sachsen.de möglich.

Die Unternehmen haben über 220 jeweils auf die Kinder und Jugendlichen zugeschnittene Angebote vorbereitet. Dabei erfahren die Schülerinnen und Schüler mehr über Berufsbilder wie Medientechnologe/-in, Fluggerätemechaniker/-in, Justizvollzugsbeamte/-r, Mechatroniker/-in, Fachinformatiker, Mediengestalter/-in oder Mikrotechnologe/-in und viele mehr. „Das ist eine großartige Gelegenheit, ganz unterschiedliche Berufe direkt in den Unternehmen zu erleben, und so vielleicht den Traumberuf zu finden. Die Schülerinnen und Schüler bekommen nicht nur einen Überblick über die Vielzahl an Ausbildungsberufen, sondern auch einen Ausblick auf die vielfältigen Karrierechancen und guten Zukunftsperspektiven in unserer Stadt“, sagt Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden.

Gymnasiasten haben auch die Möglichkeit, sich über akademische Berufe zu informieren. Unternehmen wie SAP SE Dresden, die T-Systems Multimedia Solutions GmbH und die Communardo Software GmbH bieten beispielsweise berufliche Perspektiven im IT-Bereich und stellen sich als mögliche Praxispartner für ein duales Studium vor.
„Wir unterstützen »Schau rein!«  aktiv und ermöglichen, dass das sachsenweite Veranstaltungsformat des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus in Dresden stattfinden kann“, so Franke weiter. In Dresden steht die LSJ Sachsen (Landesarbeitsstelle Schule-Jugendhilfe Sachsen e.V.) für Unternehmen, Schüler und Eltern als Ansprechpartner zur Verfügung.


Hintergrund

„Schau rein!“ – Woche der offenen Unternehmen Sachsen“ ist Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung. Sie findet vom 13. bis 18. März 2017 zum 11. Mal statt. In keiner anderen Woche des Jahres sind so viele Schüler gleichzeitig auf den Beinen, um Unternehmen von innen kennen zu lernen. „Schau rein!“ ist die einzige sachsenweite Berufsorientierungsveranstaltung.

Drucken