Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/03/pm_003.php 08.03.2017 09:07:35 Uhr 26.04.2017 19:44:56 Uhr
01.03.2017

Bürgerforum zur Stadtteilkultur in Klotzsche/Hellerau

Am Donnerstag, 9. März, 18 Uhr, laden die Beigeordnete für Kultur und Tourismus, Annekatrin Klepsch, und das Amt für Kultur und Denkmalschutz zu einem Bürgerforum zur Stadtteilkultur in Klotzsche-Hellerau ein. Die Veranstaltung findet im Bürgerzentrum Waldschänke in Hellerau, Am Grünen Zipfel 2, 01109 Dresden statt. Alle Dresdnerinnen und Dresdner und insbesondere die Bürgerinnen und Bürger aus Klotzsche-Hellerau sind herzlich willkommen, um Wissenswertes zur Stadtteilkultur zu erfahren und mit Fachleuten zu diskutieren.

Der gesellschaftliche Wandel und seine Folgen bedeuten Herausforderung und Chancen für die Zukunft unserer Stadt und der hier lebenden Menschen. An diesem Abend stehen Stärken und Schwächen der Kultur im Stadtteil Klotzsche-Hellerau sowie Visionen und Ziele dafür im Mittelpunkt. Nach einem einführenden Vortrag von Frau Anne Pallas (Geschäftsführerin des Landesverbandes Soziokultur Sachsen) sind die Bürgerinnen und Bürger gefragt, in Diskussionsrunden Anregungen für die weitere Entwicklung der Kultur in Klotzsche-Hellerau zu geben.

Im Januar startete der Auftakt des Dialogs mit den Bürgerinnen und Bürgern für den neuen Kulturentwicklungsplan Dresdens unter dem Aspekt „Gesellschaftswandel und Kultur“ im Kulturrathaus. Im Februar wurden die Gespräche im Gorbitzer Club Passage fortgesetzt. Daran nahmen über 70 Bürgerinnen und Bürger teil. Im Laufe des Jahres sind weitere Bürgerforen in Dresdner Stadtteilen geplant. So wird am 30. März ein Bürgerforum in Leuben folgen. Am 4. Mai ist dann die interkulturelle Arbeit in Dresden im Kulturrathaus Thema.

Die Veranstaltung steht in Zusammenhang mit der Bewerbung Dresdens als Kulturhauptstadt Europas 2025 und der langfristigen Kulturentwicklungsplanung der Stadt Dresden.

Drucken