Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/02/pm_079.php 02.03.2017 13:33:26 Uhr 21.11.2017 08:50:26 Uhr
27.02.2017

Stadt fördert behindertenfreundlichen Umbau von Gebäuden

Anträge für 45 Projekte sind bei der Stadt eingegangen – Entscheidung im April

Barrieren für Menschen mit körperlichen Behinderungen sollen abgebaut werden, insbesondere in öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen in Dresden. Dafür stellt das Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz auch in diesem Jahr Fördermittel in Höhe von 243 000 Euro aus dem Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen „Lieblingsplätze für alle“ zur Verfügung. Das Geld kann für einzelne Vorhaben verwendet werden, deren Investitionsvolumen 25 000 Euro nicht überschreitet.

Fördermittelanträge für 45 Projekte mit einem Finanzbedarf von rund 746 000 Euro gingen bei der Landeshauptstadt Dresden ein. Das Stadtplanungsamt prüfte alle Anträge und erstellte gemeinsam mit der Beauftragten für Menschen mit Behinderungen, Sylvia Müller, und dem Behindertenbeirat eine Prioritätenliste. Die Sächsische Aufbaubank (SAB) erteilt den Fördermittelbescheid voraussichtlich im April.

Drucken