Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2017/02/pm_062.php 21.02.2017 14:56:21 Uhr 21.07.2017 00:40:08 Uhr
21.02.2017

Tag der offenen Tür am BSZ Elektrotechnik

Am Sonnabend, 4. März, lädt das Berufliche Schulzentrum für Elektrotechnik Dresden, Strehlener Platz 2, zum Tag der offenen Tür von 9 Uhr bis 13.30 Uhr ein. Alle Schularten und Bereiche des BSZ präsentieren ihre Aus- und Weiterbildungsangebote sowie Unterrichtsräume, Labore und technische Ausstattung. Vertreter der Praxispartner aus Industrie und Wirtschaft sowie der Universität, der Hochschulen und Fachhochschulen beantworten Fragen zu Ausbildung und Karriere.

Das Angebotsspektrum am BSZ für Elektrotechnik ist vielseitig: Am Beruflichen Gymnasium des BSZ können sich die Schülerinnen und Schüler zwischen der Fachrichtung Technik mit den Schwerpunkten Elektrotechnik, Maschinenbautechnik und Datenverarbeitungstechnik und der Fachrichtung Informations- und Kommunikationstechnologie entscheiden. Neben der dreijährigen Ausbildung zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife bietet das Berufliche Gymnasium des BSZ als einzige Schule in Sachsen die duale Berufsausbildung mit Abitur in den Berufen Fachinformatiker und Systemelektroniker an. Ab dem Schuljahr 2017/2018 kommt die Berufsausbildung mit Abitur zum Mechatroniker hinzu. Innerhalb von vier Jahren führt diese Ausbildung zu einem anerkannten Facharbeiterabschluss der IHK und gleichzeitig zur allgemeinen Hochschulreife.

Die Fachschule für Technik des BSZ für Elektrotechnik bietet die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Informatik, Maschinentechnik und Mechatronik an. Für alle vier kann zwischen der zweijährigen Vollzeit- und der berufsbegleitenden, vierjährigen Teilzeitform gewählt werden. Berechtigte können für die Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinentechnik und Mechatronik nach einer Einzelfallprüfung Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit bzw. der Jobcenter einlösen.

Die Berufsschule des BSZ für Elektrotechnik ist im Rahmen der Erstausbildung junger Menschen der dualer Partner zahlreicher Unternehmen  des Handwerks und der Industrie in den Berufen der Elektrotechnik, Informationstechnik, Mechatronik und Mikrotechnologie. Für sämtliche Ausbildungen an der Berufsschule können Berechtigte ebenfalls nach einer Einzelfallprüfung Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit bzw. der Jobcenter einlösen. Das ist insbesondere für Umschulungen wichtig.

Drucken