Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/wohnen/wohnhilfen/alten-und-behindertengerechtes-wohnen.php 24.04.2019 09:21:16 Uhr 26.05.2019 18:38:01 Uhr

Alten- und behindertengerechtes Wohnen

Studie „Alten- und behindertengerechtes Wohnen in Dresden"

Erstmalig wurde das umfangreiche Thema des "Alten- und behindertengerechten Wohnens in Dresden" vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. (IÖR) im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden untersucht. Dazu wurde eine anonyme schriftliche Befragung von ca. 1.400 Bürgern, die mindestens eines der Merkzeichen G (erheblich gehbehindert), aG (außergewöhnlich gehbehindert), Bl (blind) oder Gl (gehörlos) im Schwerbehindertenausweis aufweisen, durchgeführt. Wesentlicher Schwerpunkt war neben dem Erfassen des Ist-Zustandes auch das Ermitteln der besonderen Anforderungen für die Ausstattung von Wohnungen behinderter Menschen.

Im Ergebnis der Untersuchung wurde die Bedarfsentwicklung bis 2020 an

  • altengerechten und seniorenfreundlichen Wohnungen,
  • rollstuhlgerechten Wohnungen und
  • Wohnungen für schwer geh- und sinnesbehinderte Personen

eingeschätzt.

Mit der Studie soll für alle Akteure des Wohnungsmarktes eine Unterstützung zur bedarfsgerechten Entwicklung des Dresdner Wohnungsbestandes angeregt werden.

(Zitierhinweise: Herausgeber: Landeshauptstadt Dresden, Sozialamt; Titel der Publikation: „Alten- und behindertengerechtes Wohnen in Dresden"; Erscheinen: März 2010)

Studie "Wohnen mit Mobilitätseinschränkungen - Wohnsituation und Wohnwünsche von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen in Dresden"

Die TU Dresden, Institut für Soziologie hat im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden die Wohnsituation von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen in Dresden untersucht. Dazu wurden im August 2017 ca. 1.300 Menschen mit Mobilitätsbehinderungen schriftlich zu ihrer aktuellen Wohnsituation und Ihren Wohnwünschen befragt. Die Befragung knüpft an die Untersuchung des Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. (IÖR) an. Ziel ist die Herausarbeitung von Veränderungen der vergangenen 8 Jahre. Ein weiterer Schwerpunkt der erneuten Befragung ist die Beleuchtung der Situation im Wohnumfeld sowie die Bekanntheit und die Nutzung von Unterstützungsmöglichkeiten vor Ort. Die Ergebnisse der Befragung sind in dem hier beigefügten Bericht zusammengefasst.

(Zitierhinweise: Herausgeber: Technische Universität Dresden Institut für Soziologie | Lehrstuhl für Mikrosoziologie im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden; Titel der Publikation: „Wohnen mit Mobilitätseinschränkungen - Wohnsituation und Wohnwünsche von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen in Dresden"; Erscheinen: Juli 2018)

Alten- und behindertengerechte Wohnungen werden erfasst

Die Stadt möchte eine aktuelle Übersicht von Wohnungen, die insbesondere für ältere und behinderte Menschen geeignet sind, erstellen. Die Übersicht ist eine wichtige Grundlage für die Erarbeitung wohnungspolitischer Konzeptionen. Das Sozialamt bittet darum Eigentümer und/oder Vermieter alten- und behindertengerechten Wohnraums in Dresden, sich zu melden. Sie können per Telefon oder E-Mail ein Formular anfordern, das über die Merkmale alten- und behindertengerechten Wohnraums informiert. Alle Angaben werden vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht. Nur wenn der Verfügungsberechtigte einwilligt, nimmt das Sozialamt den Wohnraum in eine Angebotsübersicht auf oder gibt Interessierten Auskunft darüber.

Standorte alten- und behindertengerechter Wohnungen

Auskunft über Standorte von alten- und behindertengerechten Wohnungen in der Stadt Dresden erhalten Sie im Sozialamt, Sachgebiet Wohnberatung und Vermittlung.

Aktuelle Wohnungsangebote finden Sie unter anderem im Immobilien- und Wohnungsmarkt.

Kontakt

Landeshauptstadt Dresden
Geschäftsbereich Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen
Sozialamt
Abteilung Wohnungsfürsorge
Sachgebiet Wohnberatung und Vermittlung


Besucheranschrift

Junghansstraße 2
01277 Dresden
Zimmer 313

Zugang für Körperbehinderte


Themenstadtplan

Öffentlicher Personennahverkehr

Linien 4, 10, 61 bis Haltestelle Pohlandplatz


Verkehrsverbund Oberelbe

VVO-Auskunft

Telefon 0351-4881371
Fax 0351-4881293
E-Mail wohnen@dresden.de


Postanschrift

PF 120020
01001 Dresden


Öffnungszeiten

Dienstag 08:00 bis 12:00, 14:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag 08:00 bis 12:00, 14:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 09:00 bis 12:00

Drucken

Partner