Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/europa/partner/01-jahre-staedtepartnerschaft.php 20.03.2020 12:56:08 Uhr 04.07.2020 01:09:37 Uhr

60 Jahre Städtepartnerschaft Dresden – Breslau

Tisch mit Geschenken aus der Partnerstadt Breslau

Als Dresden und Breslau ihre Städtepartnerschaft am 7. Mai 1959 schlossen, waren die Verheerungen des Krieges noch allgegenwärtig. Mehr als alles andere stand die neue Verbindung deshalb von Beginn an im Zeichen von Versöhnung und eines neuen europäischen Miteinanders.

Es lag deshalb nahe, das 60. Jubiläum der Städtepartnerschaft mit dem Gedenken am 13. Februar zu verbinden – einem für Dresden zentralen Datum, an dem es gleichermaßen gilt, zu erinnern und vorwärts zu schauen. Aus Breslau und dem britischen Coventry (mit dem Dresden am 13. Februar 19959 seine erste Städtepartnerschaft überhaupt schloss) kamen dafür hochrangige Delegationen um Stadtpräsident Jacek Sutryk und Lord Mayor John Blundell und an die Elbe und nahmen hier an den verschiedenen Veranstaltungen rund um das Jubiläum teil. Die Gäste waren u. a. bei der Übergabe des Nagelkreuzes der Kathedrale von Coventry an die Busmannkapelle dabei, nahmen am Gedenken auf dem Dresdner Heidefriedhof teil und reihten sich zusammen Vertretern der Stadt Dresden in die Menschenkette ein. Begleitet wurden diese Veranstaltungen von einem umfangreichen Gesprächsprogramm zum weiteren Ausbau der Zusammenarbeit und damit einem optimistischen Blick nach vorn.

Impressionen von den Feuerlichkeiten

  • Stadtpräsident Jacek Sutryk und Oberbürgermeister Dirk Hilbert eröffnen das feierliche Abendessen aus Anlass des Jubiläums
  • Jacek Sutryk beim Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Dresden
  • Oberbürgermeister Hilbert übergibt das Geschenk aus Dresden.
  • Dresden bekommt den zweiten "Breslauer Zwerg"
  • Gemeinsames Gedenken auf dem Dresdner Heidefriedhof
  • in Gast betrachtet die Fotoausstellung in der Goldenen Pforte
  • Menschenkette_Robert Gommlich.jpg
  • Ökumenischer Friedensgottesdienst in der Kreuzkirche
  • Auftritt des Knabenchors des nationalen Musikforums Breslau in der Kreuzkirche
Stadtpräsident Jacek Sutryk und Oberbürgermeister Dirk Hilbert eröffnen das feierliche Abendessen aus Anlass des Jubiläums Jacek Sutryk beim Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Dresden Oberbürgermeister Hilbert übergibt das Geschenk aus Dresden. Dresden bekommt den zweiten "Breslauer Zwerg" Gemeinsames Gedenken auf dem Dresdner Heidefriedhof in Gast betrachtet die Fotoausstellung in der Goldenen Pforte Menschenkette_Robert Gommlich.jpg Ökumenischer Friedensgottesdienst in der Kreuzkirche Auftritt des Knabenchors des nationalen Musikforums Breslau in der Kreuzkirche

Drucken

Partner