Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/europa/aktuelles/un-tag.php 14.10.2020 15:18:04 Uhr 19.04.2021 05:33:18 Uhr

UN-Tag 2020 setzte Zeichen für biologischen Vielfalt

Festveranstaltung zum Tag der Vereinten Nationen am 13. Oktober 2020

Grafik mit blauem Himmel,Pflanzen,Tieren und der Aufschrift: Dekade der biologischen Vielfalt

Höhepunkt: Preisverleihung des Lokale Agenda Wettbewerbs

Die diesjährige Festveranstaltung zum UN Tag stand in Dresden unter dem Motto „Biologische Vielfalt“. Neben Fachvortrag und Diskussionsrunde wurden auch lokale Initiativen ausgezeichnet, die die Erhaltung der biologischen Vielfalt zum Kern ihres Handelns machen. Vor 75 Jahren, am 24. Oktober 1945, trat die Charta der Vereinten Nationen in Kraft.

Weltweit feiern UN-Standorte dieses Ereignis und die anschließenden Jahrzehnte des Engagements für den Weltfrieden und eine nachhaltigere Entwicklung. Auch Dresden ist ein UN-Standort, denn seit 2012 arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt an der UN Universität UNU FLORES im World Trade Center. Mit einer Veranstaltung am Dienstag, dem 13. Oktober im Dresdner Rathaus wurde der UN Tag gefeiert.

Thema im Jahr 2020 war die biologische Vielfalt, die durch einen ausgewiesenen Experten beleuchtet wurde: Professor Dr. Josef Settele vom Helmholtz Zentrum für Umweltforschung (UFZ) ist Experte beim Weltrat für Biologische Vielfalt (IPBES). Er sprach über „Biodiversität und Ökosysteme - globale Entwicklungen und Optionen für die Zukunft und diskutierte gemeinsam mit Bürgermeisterin Eva Jähnigen, Beigeordnete für Umwelt und Kommunalwirtschaft, und Frau Professorin Edeltraud Günther, Direktorin des Dresdner Instituts der Universität der Vereinten Nationen (UNU-FLORES)

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurde der Bogen zur lokalen Ebene geschlagen. Bei der Preisverleihung des Agenda Wettbewerbes der Lokale Agenda 21 für Dresden e.V. und des Lions Club Dresden Agenda 21 wurden Initiativen ausgezeichnet, die sich um die biologische Vielfalt vor Ort bemühen.

Hier können Sie sich die Veranstaltung noch einmal anschauen!

Mitschnitt der Veranstaltung vom 13. Oktober 2020

Drucken

Partner