Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/110/06/01/014/jahrgang-2017.php 29.06.2017 14:17:46 Uhr 22.01.2018 07:02:23 Uhr

Dresdner Hefte: Jahrgang 2017

Heft 129

Ohrenschmaus und Augenlust -
350 Jahre Oper in Dresden

  • Justus H. Ulbricht
    Ouvertüre zur Geschichte Ein Vorwort
  • Matthias Herrmann, Romy Petrick
    Musiktheater in Elbflorenz zwischen Barock und Neuklassik
  • Hannes Heer
    Abschied von Legenden Der Kampf um die Dresdner Theater 1918 bis 1933
  • Peter Gülke
    1976 bis 1981: Fünf Dresdner Jahre Erfahrungen mit der Staatskapelle in der Ära Kupfer
  • Christine Mielitz
    Erinnerungen an die Dresdner Oper der 1980er Jahre Eine Rede
  • Dorion Weickmann
    Glanz, Glamour, Grenzgang Das Semperoper Ballett und die europäische Tanzszene 2006 bis 2016
  • Karin Jende-Schimming
    Ein Gedächtnis der besonderen Art Das Historische Archiv der Sächsischen Staatstheater
  • »Die Oper ist ein Universum« Ein Gespräch mit Wolfgang Rothe
    Interview: Michael Ernst
  • Andreas Schwarze
    Die Entwicklung der Volkstheater in Dresden von 1844 bis 1945 Ein Überblick
  • Philipp Ther
    »Enthofung« und Professionalisierung Das Dresdner Hoftheater 1815 bis 1914
  • Harald Marx
    Von der Bühne ins Bild Webers Oper »Oberon« als Inspirationsquelle für Traugott Leberecht Pochmann
Dresdner Heft 129
Dresdner Heft 129

Online-Bestellung

Bitte Heftnummer merken!
(Hinweis: Versand nur innerhalb Deutschlands)

Heft 130

Das "linke" Dresden -
Eine Spurensuche über 100 Jahre

  • Justus H. Ulbricht
    Vorwärts, aber »nicht vergessen …«! Nachdenkliches zu diesem Heft
  • Frank Almai
    »Hell leuchtet das Feuer der Revolution« Zum Verhältnis von linksexpressionistischer Literatur und Politik während der Novemberrevolution in Dresden
  • Willy Buschak
    Das Volkshaus Dresden – Schauplatz und Erinnerungsort
  • Grit Hanneforth
    Existiert ein gemeinsames linkes Selbstverständnis im Gedächtnis Dresdens? - Eine Überlegung am Beispiel des Umgangs mit dem 13. Februar
  • Mike Schmeitzner, Swen Steinberg
    Links der Mitte Politische Presse im Dresden der Weimarer Republik
  • Jürgen Jenko
    Vergessene Linke? Anarcho-Syndikalisten in Dresden
  • Josef Matzerath
    Linker Adel Die Entkonkretisierung einer Sozialformation
  • Birgit Sack
    Kurt Schlosser (1900 −1944) Widerstandskämpfer und Erinnerungsfigur
  • Hans-Peter Lühr
    Otto Rühle und Erhard Frommhold Linke Publizisten in Opposition zum Stalinismus
  • Holger Starke
    Kanonisierte Linke? Das Museum für Geschichte der Dresdner Arbeiterbewegung
  • Harald Wagner
    Widerständiges Christentum »Linke« in der Kirche
  • Johannes Weiß
    Die Linke: Wozu und in wessen Namen?
Dresdner Heft 130
Dresdner Heft 130

Online-Bestellung

Bitte Heftnummer merken!
(Hinweis: Versand nur innerhalb Deutschlands)

Drucken

Partner