Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/sport-und-freizeit/sport/Sportstaettenbau.php 20.10.2020 10:18:35 Uhr 24.10.2020 14:33:12 Uhr
Sportstätte Stuttgarter Straße 41
© EB Sportstätten

Sportstättenbau

Sportbürgermeister Dr. Peter Lames weihte gemeinsam mit dem Vorsitzenden des SV Eintracht Dobritz 1950 e. V. Stefan Müller sowie Vertretern des Stadtverbandes Fußball Dresden e. V. den neuen Kunstrasenplatz auf der Sportstätte Breitscheidstraße 86 ein.

Erster mikroplastikfreier Kunstrasenplatz eingeweiht 

Am 25. September 2020 weihte Sportbürgermeister Dr. Peter Lames gemeinsam mit dem Vorsitzenden des SV Eintracht Dobritz 1950 e. V. Stefan Müller sowie Vertretern des Stadtverbandes Fußball Dresden e. V. den neuen Kunstrasenplatz auf der Sportstätte Breitscheidstraße 86 ein. Die Einweihung fand im Rahmen des Meisterschaftsspieles der 1. Männermannschaft des SV Eintracht Dobritz 1950 e. V. gegen den Radeberger SV statt. 

Der neue Kunstrasenplatz enthält kein kunststoffbasierendes Granulat und ist damit der erste mikroplastikfreie Kunstrasenplatz in Dresden. Er ist teilverfüllt mit Sand und besteht aus einer Kombination von grader und texturierter Faser. Im Zuge der im letzten Jahr aufkommenden Diskussion über den Austrag von Füllmaterialien aus Kunststoff auf Kunstrasenplätzen in die Umwelt hat die Landeshauptstadt Dresden aus Gründen des Umweltschutzes beschlossen, bei künftigen Bau- und Sanierungsmaßnahmen solcher Plätze auf Füllmaterial aus Mikroplastikgranulat zu verzichten beziehungsweise nicht mehr zu fördern. Auch der Freistaat Sachsen hat die Bezuschussung von Plätzen mit Mikroplatikgranulat bereits eingestellt. 

Die Gesamtfinanzierung in Höhe von ca. 544.000 Euro erfolgte über investive Sportfördermittel der Landeshauptstadt Dresden (ca. 242.000 Euro), des Freistaates Sachsen (ca. 272.000 Euro) und durch Eigenmittel des Vereines (30.000 Euro). Die Eigenmittel des Vereines wurden dabei teilweise (4.000 Euro) durch ein Crowdfunding-Projekt untersetzt. 

Nachdem bereits vier Tage zuvor das Funktionsgebäude auf der Sportstätte Stuttgarter Straße eingeweiht wurde, folgen in den kommenden Wochen weitere Übergaben neuer Kunstrasenplätze an die Dresdner Vereine. „Trotz aller Schwierigkeiten in Folge der Corona-Pandemie ist 2020 insbesondere in Hinblick auf die infrastrukturelle Entwicklung ein gutes Jahr für den Dresdner Sport. Wir konnten und können umfangreich Maßnahme fertigstellen. Dies ist natürlich auch dem Fördermitteleinsatz des Freistaates Sachsen und dem Engagement der Vereine zu verdanken.“, so Sportbürgermeister Dr. Peter Lames.

Coschütz: Funktionsgebäude auf Sportanlage Stuttgarter Straße ist fertig 

Am Montag, 21. September 2020, übergab Sportbürgermeister Dr. Peter Lames ein neues Funktionsgebäude auf der Sportanlage Stuttgarter Straße 41 an den ansässigen Fußballverein FV Dresden Süd-West e. V. Lames: „Die mehr als 300 Mitglieder des FV Dresden Süd-West e. V. können nun endlich das moderne Funktionsgebäude beziehen, nachdem sie lange Zeit mit der Containerlösung vorliebnehmen mussten."

Im Erdgeschoss des zweigeschossigen Neubaus befindet sich der Vereinsraum mit Teeküche und teilweise überdachter Terrasse. Dieser erhält den Namen „Zum Schwi“, in Gedenken an den kürzlich verstorbenen Vereinsvorsitzenden Uwe Schwiderski. Seit 1998 war er Vereinsvorsitzender. 

Außerdem sind im Erdgeschoss die Technikräume, zwei Schiedsrichterräume mit Sanitärbereich, behindertengerechte Toiletten, ein Sanitätsraum, ein Platzwartraum und mehrere Lagerräume untergebracht. Im Obergeschoss können sich die Fußballer nun in den acht Umkleiden mit dazugehörigen Sanitärbereichen umziehen.

Die Baukosten betragen knapp 1,8 Millionen Euro. Etwa 1.350.000 Euro trägt die Landeshauptstadt Dresden. Das Land Sachsen fördert das Bauprojekt mit 430.000 Euro. Der Eigenbetrieb Sportstätten Dresden betreibt die Sportanlage. 

Im Verein FV Dresden Süd-West e. V. spielen 325 Mitglieder in zwei Seniorenmannschaften (Ü35, Ü50), drei Herrenmannschaften und zwölf Nachwuchsmannschaften (A- bis F-Junioren). Der Anteil an Kindern und Jugendlichen ist im Verein überdurchschnittlich hoch.

Bürgermeister Dr. Peter Lames übergibt Gregor Müller vom vom FV Dresden Süd-West e. V. den Schlüssel für das neue Funktionsgebäude
Bürgermeister Dr. Peter Lames übergibt Gregor Müller vom FV Dresden Süd-West e. V. den Schlüssel für das neue Funktionsgebäude

Drucken

Partner