Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/kinder/tagesbetreuung/qualitaetsinitiativen/kubik/KuBiK_2014_neu.php 12.02.2018 15:48:14 Uhr 07.12.2019 07:40:40 Uhr

KuBiK - Kooperationen 2014

Eine Mülltonne wurde von Kindern farblich außen gestaltet und beklebt.

    Kooperationspartner

    • Kindertageseinrichtung „Pieschner Kinderinsel“

    • KunstRaum in Trägerschaft der Projektschmiede gGmbH - Friederike Altmann

    Im Rahmen des Bundesprogrammes „Frühe Chancen Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration“ und dem KunstRaum Dresden gestaltet die Kita "Pieschner Kinderinsel" (Riesaer Straße 9/11) seine Einrichtungs-Eingangsbereiche in kleine Kunstgalerien für die Mädchen und Jungen um.

    Neben den Eingangsbereichen entstand ein Kunstraum als neuer Kreativraum für die Kinder der Kita. Er umfasst einen großen Materialienpool durch den die Kita-Kinder ihren Fantasien freien Lauf lassen können. Das Projekt ermöglicht den Kindern wie auch den pädagogischen Fachkräften, neue kreative Wege zu gehen.

    Im zusätzlichen Projekt „Aus Alt mach Neu“ erleben die Mädchen und Jungen neue Kunstabenteuer mit Müll. Friederike Altmann und Isabel Thürer führen die Kita-Kinder in die Welt der Müllverwertungsmöglichkeiten ein. Darüber hinaus unterstützt die Stadtreinigung Dresden mit zahlreichen Angeboten.

    Die Zusammenarbeit mit KunstRaum ermöglicht den Kindern als auch den pädagogischen Fachkräften, neue Wege zu gehen. 

    Kooperationspartner

    • Kindertageseinrichtung "Lommatzscher Straße 83"

    • Juan Saul Villao Crespo

    Der freiberufliche Musiker initiierte gemeinsam mit der Kita "Lommatzscher Straße 83" ein Rhytmikprojekt. Den Mädchen und Jungen der Kita bietet das Projekt eine 7 wöchige Entdeckungsreise durch die Musik, Bewegung und Sprache.           

    Kooperationspartner

    • Kindertageseinrichtung "MerseBurg"

    • Spielzeugdesignerin, Studio Viola Lippmann

    In verschiedenen Workshops entdecken, gestalten und erleben die Kinder der Kita "MerseBurg" (Merseburger Straße 9) neue Lebensformen, Wesen und Figuren. Improvisation, Experimentieren mit verschiedenen Materialien und der Spass am Kombinieren und Bauen stehen während des Projekts im Vordergrund.
    Die Kinder entdeckten spielerisch die Eigenschaften der Materialien, schulen ihre Feinmotorik und gestalten einzigartige Fantasie-Spielfiguren. In einer kleinen Ausstellung in der Einrichtung werden die Ergebnisse des Projekts präsentiert.

    Kooperationspartner

    • Kindertageseinrichtung „Lisa und Friedolin“

    • Klangparkour - friedrichstadtZentral e.V., Elisabeth Werthner

    Die Kita "Lisa und Friedolin" (Friedrichstraße 34/34a) initiiert gemeinsam mit dem Klangparkour - friedrichstadtZentral e. V. ein Projekt der experimentellen Musik für Krippenkinder. Das Konzept wurde von Elisabeth Wulff-Werthner entwickelt und gemeinsam mit dem Musiker Nikolaus Woernle umgesetzt.
    Das Projekt dreht sich um ästhetische Klangerfahrung von Alltagsobjekten und dem ersten Kontakt mit elektronischer Klangerzeugung. Ein Auftaktkonzert, ein Arbeitsprozess über 3 Monate mit wöchentlichem Workshop und ein Abschlusskonzert von den Krippenkindern geben dem Projekt einen strukturellen Rahmen.

    Kooperationspartner

    • Kindertageseinrichtung "PIROLINO"

    • tjg. theater junge generation, Karen Becker

    Ein Theaterprojekt entstand durch die Kooperation zwischen der Kita "PIROLINO" (Gottfried-Keller-Straße 54) und dem theater junge Generation. Das Projekt vermittelt den Mädchen und Jungen einen forschenden und spielenden Zugang zum Theater.
    Das Spiel mit Klängen, Materialien und Bewegungen verzichtet dabei bewusst auf den klassischen Rollenspielansatz. Anstelle des typischen Rollenspiels werden durch die Kinder improvisierte und selbst gefundene Spielmomente kreiert. Die Erzieher übernehmen die Rolle der Regie.

    Drucken

    Partner