Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesundheit/hygiene/infektionsschutz/corona/Bewegung-im-Freien.php 15.02.2021 13:40:43 Uhr 01.12.2021 02:06:00 Uhr

Bewegung im Freien

Informationen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie

Unterwegs in Dresden

Schautafel an einem Wanderweg
Auf zahlreichen Wanderwegen informieren Schautafeln über Dresdens Natur

Um die weiträumige Ausbreitung des Coronavirus zu reduzieren, müssen wir den eigenen Bewegungsradius einschränken. Das bedeutet aber nicht, dass man auf einen Ausflug völlig verzichten muss. Auch vor der eigenen Haustür bieten sich viele Möglichkeiten, die Natur zu genießen.

Die Wanderwege in Dresden erstrecken sich über insgesamt 400 Kilometer. Allein der Schönfeld-Weißiger Bergweg erstreckt sich über 30 Kilometer.

Themenstadtplan zeigt Routen und Hintergrundinformationen

Das Umweltamt hat für den Themenstadtplan Informationen für die über 30 offiziellen Lehrpfade, Wander- und Stadtteilwege in und durch Dresden zusammengestellt, die auch für langjährige Dresdnerinnen und Dresdner die eine oder andere Überraschung bereithalten dürfte.

  • Mit der gelben oder grünen Farbe werden die Orts-, Verbindungs- und Rundwanderweg dargestellt.
  • Die Lehrpfade haben einen grünen diagonalen Strich, der Hochwasserlehrpfad einen blauen.
  • Durch Anklicken der einzelnen Wege erhalten Sie zusätzliche Informationen zum Wanderweg und können sich Fotos von Sehenswürdigkeiten ansehen.
  • Zusätzlich können beim Heller-Deponie-Lehrpfad durch Anklicken der Info-Punkte fünf Tafeln angesehen werden, und durch Anklicken der Infopunkte beim Lehrpfad Albertpark stehen 17 Tafeln zur Ansicht bereit.

Parks und Grünanlagen

Neben den Wanderwegen laden auch weiterhin Dresdens Parks und Grünanlagen sowie die Elbwiesen zu ausgedehnten Spaziergängen oder Radtouren ein.

  • Achten Sie darauf, dass auch hier kein Gedränge entsteht. Dresden hat viel Stadtgrün und damit auch viel Platz zu bieten.
  • Bitte nehmen Sie Ihre Unterwegsabfälle wieder möglichst mit nach Hause oder nutzen Sie einen der Papierkörbe. Umherfliegende Abfälle sehen nicht nur schlecht aus, sie verursachen auch unnötig mehr Arbeit für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Stadt und Stadtreinigung.

Drucken

Partner