Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesundheit.php 22.05.2019 11:12:14 Uhr 22.05.2019 14:03:26 Uhr
Foto einer Schale mit sechs grünen Äpfeln auf einer Wage
© deathtothestockphoto.com | Clementine Daily | Stella Blackmon

Gesundes Leben - Gesunde Stadt

Aktuelles

Icon Information

Bildbandvorstellung zum Thema Depression

Die Fotografin Nora Klein hat sich jahrelang mit depressiven Menschen getroffen. Mit dem Ziel, deren Gefühle und Ängste in Fotografien auszudrücken. Am Donnerstag, 6. Juni, wird die Künstlerin zusammen mit einer Projektteilnehmerin um 18.30 Uhr in der Cafeteria im Landhaus Dresden, Wilsdruffer Straße 2 (Eingang Landhausstraße) diesen Bildband vorstellen. Anschließend ist eine Diskussion geplant. Die Veranstaltung ist kostenfrei und kann ohne Anmeldung besucht werden.

www.malgutmehrschlecht.de

Icon Information

Ehrenamtlicher Patientenfürsprecher gesucht

Die Landeshauptstadt Dresden sucht ab sofort einen neuen Patientenfürsprecher für das St.-Marien-Krankenhaus, Selliner Straße 29, in Klotzsche und die sozialtherapeutische Wohnstätte der GESOP gGmbH, Schweizer Straße 6, in der Südvorstadt West. Die Bestellung erfolgt für vier Jahre bis 2023. Patientenfürsprecher prüfen kostenfrei, vertraulich und unabhängig Wünsche und Beschwerden von Patienten und stehen ihnen beratend zur Seite. Dazu bieten sie einmal im Monat eine Sprechstunde vor Ort an. Bei Bedarf vermitteln sie zwischen Patienten und Mitarbeitern der Einrichtung. Stellen sie erhebliche Mängel in der Betreuung fest, informieren sie die Klinik- bzw. Einrichtungsleitung, den Träger der Einrichtung sowie die Besuchskommission.

www.dresden.de/seelische-gesundheit

Icon Information

Krisendienst mit veränderten Sprechzeiten

Der Krisendienst ändert im Mai an vier Tagen die gewohnten Sprechzeiten. Am Mittwoch, 15. Mai, und Mittwoch, 22. Mai sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr zu erreichen. Am Donnerstag, 16. Mai, und Freitag, 24. Mai ist der Krisendienst ganztägig geschlossen. An den restlichen Tagen können sich Hilfesuchende zu den gewohnten Zeiten montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr, sowie 13 bis 17 Uhr und am Freitag von 8 bis 14 Uhr an den Krisendienst wenden. Zusätzlich bleibt die Erreichbarkeit des „Telefon des Vertrauens“ unter der Nummer 0351-8041616 wie gewohnt von Montag bis Sonntag 17 bis 23 Uhr. Darüber hinaus sind die vier Dienststellen des Sozialpsychiatrischen Dienstes von den geänderten Sprechzeiten nicht betroffen und demnach ebenfalls wie gewohnt erreichbar.

www.dresden.de/krisendienst

www.dresden.de/seelische-gesundheit

Icon Information

Steigende Zahlen bei Krätze

Die Anzahl der Fälle von Krätze steigt – dieses Ergebnis zeigt eine Umfrage unter niedergelassenen Dermatologen in Dresden, die das Gesundheitsamt durchführte. Ein Anstieg ist ebenso bei dem meldepflichtigen Krätze-Erkrankungen in Gemeinschaftseinrichtungen zu verzeichnen. "Wichtig ist es jetzt, aufzuklären und die Scheu zu nehmen. Krätze ist nicht gleich Unsauberkeit“, so der Amtsleiter des Gesundheitsamtes Jens Heimann. Die Krätzemilbe ist ein Parasit ähnlich der Laus und krabbelt bei direktem Körperkontakt von fünf bis zehn Minuten auf die Haut, wo sie dann Juckreiz verursacht. Krätze kann gut durch eine spezielle Creme, die auf dem ganzen Körper aufgetragen wird, oder durch Tabletten behandelt werden.

Infozettel für Betroffene (Deutsch) (Englisch)

Infozettel für Gemeinschaftseinrichtungen (Deutsch) (Englisch)

Pressemitteilung

Kontakt - Gesundheitsamt

Gesundheitsamt

Landeshauptstadt Dresden

Besucheranschrift

Ostra-Allee 9
01067 Dresden


Themenstadtplan


Postanschrift

Postfach 12 00 20
01001 Dresden

HOTLINE Gesundheitsamt

Telefon 0351-4885322

Wichtige Telefonnummern und Adressen

Drucken

Partner