Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/leben/gesellschaft/buergebeteiligung/zukunftsstadt/infos/wissenschaft.php 25.03.2019 09:30:28 Uhr 18.11.2019 07:36:06 Uhr

Wissenschaft zur Zukunftsstadt

Zukunftsstadt: Citizen Science trifft Profi-Wissenschaft

Dresden ist ein Wissenschaftsstandort, wie man ihn selten findet: 10 Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, drei Max-Planck- und fünf Leibniz-Einrichtungen sowie das Helmholtz-Forschungszentrum Dresden-Rossendorf arbeiten hier. Außerdem gibt es zahlreiche Hochschulen mit insgesamt fast 50.000 Studenten: Die Exzellenz-Universität TU Dresden, die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW), die Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit (ehs), die Hochschule für bildende Künste (HfBK), die Berufsakademie Dresden, die Hochschule für Musik, die Hochschule für Tanz, die UNO-Universität UNU Flores, die Dresden International University (DIU). Laut Dresdner Statistikstelle haben 40% der erwachsenen Dresdner eine akademische Ausbildung. Dresden ist ein exzellenter Wissenschaftsstandort!

In der Zukunftsstadt Dresden soll wissenschaftliches Denken und Arbeiten noch stärker in die Stadtgesellschaft einfließen: Nicht nur in den Profi-Institutionen soll Wissenschaft passieren, Dresden soll sich zur Stadt der exzellenten Bürgerwissenschaft entwickeln. Citizen Science ist das Stichwort, das umreißt, dass Wissenschaft auch in Vereinen und Initiativen, in Unternehmen und im Alltagshandeln der Bürger passiert. Wenn Gemeinschaftsgärten Anbaumethoden probieren, offene Werkstätten 3D-Drucker verbessern, Wikipedianer Wissen sammeln und sortieren, wenn Regiogeld ausprobiert wird, wenn das Umundu-Festival ein wissenschaftliches Symposium organisiert, wenn Open-Data-Initiativen mit Daten experimentieren - dann passiert dies abseits der professionellen Wissenschaftsinstitutionen, aber oft mit akademischem Anspruch. Die Wissenschaftslandschaft im 21. Jahrhundert wird starke Teile beider Welten haben: Profi trifft Bürger.

Forschungsthemen für Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten sowie Dissertationen

Um die Stadtgesellschaft näher an die Zukunftsstadt heranzuarbeiten, brauchen wir Forschung und Wissen! Folgende Themen sind für die Weiterentwicklung der Zukunftsstadt von Interesse. Wenn Sie auf der Suche nach Abschlussarbeitsthemen sind (oder jemanden kennen, der das ist), so bedienen Sie sich gern:

  • Einfluss von Zukunftsbildern auf die Stadtgesellschaft
  • Kommunikationsmechanismen für Zukunftsbilder
  • Citizen Science in Dresden: Projekte, Relevanz, Akzeptanz in Profi-Wissenschaft und Verwaltung
  • Verletzlichkeit und Resilienz einer Großstadt: eine Risikoanalyse
  • Bürgerbeteiligungsmodelle für Dresden: zwischen Beraten und Entscheiden. Ein Handbuch der Bürgerbeteiligung.
  • Nachhaltigkeitsunternehmen in Dresden: Potenzialanalyse für wirtschaftliche Entwicklung
  • Der Selbstversorgungsgrad Dresdens: Eine Annäherung

Folgende Themen sind bereits in Arbeit/Vorbereitung:

  • Partizipationsprozesse in der Systemtransformation
  • Identitätsbildung im Stadtteil

Folgende Themen wurden bereits bearbeitet:

  • "Werke des Wandels" - Offene Werkstätten als neue Orte der Bürgerbeteiligung

Drucken

Partner