Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur/kunst-und-kultur/literatur/bibo/aktuelles/saatgut-bibliothek.php 04.09.2020 09:56:19 Uhr 29.09.2020 17:20:39 Uhr
Ein Foto von frisch geerntetem Gartengemüse und bunten Blumen. Dazwischen steckt ein Benutzerausweis der Städtischen Bibliotheken Dresden.
© SBD

Saatgut-Bibliothek

In der Zentralbibliothek im Kulturpalast wird eine Saatgut-Bibliothek aufgebaut. Dort erhalten Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner Samen einer Sorte, säen diese im Garten oder Balkonkasten aus und bauen die Pflanze über den Sommer an. Nach dem Ernten der reifen Früchte oder Blüten trocknen sie die Samenkörner und bringen sie wieder in die Bibliothek zurück.

Wichtig ist, dass so viele Samen wie möglich in die Saatgut-Bibliothek zurückfließen. Nur so können andere Gärtnerinnen und Gärtner diese Sorte im nächsten Jahr ebenfalls anbauen.

Die Idee zur Saatgut-Bibliothek stammt aus den USA, wo es bereits sehr viel gentechnisch verändertes Saatgut gibt. In den „Hamburger Bücherhallen“ eröffnete im Juni 2020 eine Saatgutbibliothek.

Das Ziel ist, alte Sorten und bewährtes Saatgut zu retten und zu erhalten sowie die Pflanzenvielfalt in der Stadt zu fördern. Dafür muss es samenfestes Saatgut sein – das heißt, die Pflanzen aus dem gewonnenen Saatgut haben die gleichen Eigenschaften wie die Elternpflanzen. Hybridsamen aus Kreuzungen (Kennzeichnung F1 oder Hybrid) lässt sich nicht stabil vermehren.

Partner für dieses Projekt ist das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft mit dem Umweltminister Wolfram Günther als Schirmherr. Weitere Kooperationen mit städtischen Einrichtungen und Initiativen werden derzeit erarbeitet. Der offizielle Start für das Projekt wird im Frühjahr 2021 in Form einer Saatgut-Tauschbörse stattfinden.

Um einen Grundstock für die Saatgut-Bibliothek anzulegen, brauchen wir Ihre Hilfe! Wir benötigen Saatgut, gerne auch selbst gewonnen von eigenen, gesunden Pflanzen. Bitte achten Sie darauf, dass das Saatgut trocken und sortenrein ist. Abgeben können Sie es in der Zentralbibliothek, Bereich Sach- und Fachliteratur, 2. Obergeschoss.

Blühender Hain-Salbei im Pflanzkübel. In den Blättern steckt ein Benutzerausweis der Städtischen Bibliotheken Dresden.

Drucken

Partner