Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur/kunst-und-kultur/01_bildende_kunst_museen.php 16.10.2017 11:27:13 Uhr 16.12.2017 09:58:29 Uhr

Bildende Kunst & Museen

Dresden ist eine Kunststadt. International bedeutende Museen und Sammlungen haben diesen Ruf über Jahrhunderte ebenso geprägt wie die Kunstakademie und das Wirken zahlreicher Bildender Künstler. Weltberühmt sind die historisch bedeutsamen Sammlungen, wie die Gemäldegalerie Alte Meister mit Raffaels "Sixtinischer Madonna" und die königliche Schatzkammer, das "Grüne Gewölbe".

Museen

Zwei große Museumsverbünde - die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit ihren weltberühmten Sammlungen und die Museen der Stadt Dresden mit ihren überwiegend lokalgeschichtlich orientierten Ausstellungen - begründen die außergewöhnliche Museumslandschaft der Landeshauptstadt. Daneben bietet eine ganze Reihe von Museen zu Spezialthemen einen beeindruckende Facettenreichtum für jedes Alter.

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Zwölf Museen, die zu den bedeutendsten der Welt zählen: In der Gemäldegalerie Alte Meister finden sich neben altdeutscher und altniederländischer Kunst Hauptwerke der italienischen Renaissance, darunter die berühmte "Sixtinische Madonna" von Raffael. Die Galerie Neue Meister im Albertinum präsentiert Werke von Romantik und Impressionismus bis hin zur Gegenwart, darunter Arbeiten von Caspar David Friedrich und Gerhard Richter. Das Historische und das Neue Grüne Gewölbe sind die Schatzkammer der sächsischen Könige.

Museen der Stadt Dresden

Die Museen der Stadt Dresden sind ein weiterer Verbund aus acht thematisch unterschiedlichen Museen. Den Besucher erwarten vielfältige Sammlungen und Sonderausstellungen u.a. zu berühmten Persönlichkeiten, wie Carl Maria von Weber oder Friedrich Schiller. Die über 800 Jahre währende Geschichte der Stadt dokumentiert das Stadtmuseum Dresden. Die Technischen Sammlungen Dresden befinden sich in einem der bedeutendsten Industriebauten der Stadt. Sammlungsschwerpunkt der Städtischen Galerie Dresden liegt im 19. und 20. Jahrhundert. 

Kulturgeschichtliche Museen

Wichtige Sammlungen und Sonderausstellungen präsentieren auch die großen kulturgeschichtlich orientierten Museen Dresdens: Das Deutsche Hygiene-Museum Dresden mit der Gläsernen Frau und dem beliebten Kinder-Museum und das 2011 wiedereröffnete Militärhistorische Museum der Bundeswehr mit seinem Neubau von Daniel Libeskind. Das Verkehrsmuseum am Neumarkt hat sich auf das Thema Mobilität spezialisiert.

Zeitgenössische Kunst

Das Kunsthaus Dresden als Städtische Galerie für Gegenwartskunst zeigt aktuelle zeitgenössische Strömungen. In thematischen Ausstellungen finden sich Kunst, Politik, Pop und Geschichte der Moderne in vielfachen Bezügen wieder. Das Leonhardi-Museum widmet sich neben den Werken des Spätromantikers Eduard Leonhardi vorrangig der zeitgenössischen Kunst aus Sachsen. Große Sonderausstellungen sind immer wieder im Lipsiusbau zu erleben. Daneben gibt es eine Vielzahl an Galerien und Off-Spaces.

Künstler in Dresden

Dresdens Künstlerszene ist vielfältig und groß. Dazu tragen auch die Studierenden und Absolventen der Hochschule für Bildende Kunst Dresden bei. Einen umfassenden Überblick über Dresdens Künstlerinnen und Künstler gibt die Datenbank des Dresdner Künstlerbund e.V.
Druckgrafik
© Harald Schluttig

Druckgrafik

Die Druckgrafik spielt in Dresden traditionell eine besondere Rolle. Das Kupferstichkabinett der Staatlichen Kunstsammlungen ist eines der wichtigsten Kunstmuseen für Zeichnungen, druckgraphische Werke und Photographien in der Welt. Die Grafikwerkstatt Dresden ermöglicht die Arbeit auf historischen Druckpressen und mit modernen Technologien.
Kunst im<br/>öffentlichen Raum
© Rupprecht Matthies

Kunst im
öffentlichen Raum

Im Dresdner Stadtraum gibt es eine Vielzahl künstlerischer Objekte, Installationen und Projekte. Kunst im öffentlichen Raum schafft Reibungsflächen im städtischen Alltag. Auf den Webseiten zur Kunst im öffentlichen Raum finden sich Informationen zu aktuellen und zurückliegenden Projekten sowie einen Überblick über viele Kunstwerke im Stadtgebiet.
Museen in der Euroregion Elbe/Labe
© asisi

Museen in der Euroregion Elbe/Labe

Das dreisprachige Internetportal „Museen in der Euroregion Elbe/Labe" ist ein gemeinsames Projekt der Landeshauptstadt Dresden und der Euroregion Elbe/Labe. Bereits seit 2009 lädt es zu Streifzügen diesseits und jenseits der sächsisch-tschechischen Grenze entlang eines geschichtsträchtigen Flusses ein. Auf dem Internetportal sind Informationen über mehr als 100 Museen hinterlegt.

Drucken

Partner