Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur/kulturhauptstadt/veranstaltungen.php 28.05.2019 11:38:40 Uhr 18.06.2019 18:07:30 Uhr

Veranstaltungen 2019

Mai

Europäischer Kulturmai

Weitere Informationen zum Europäischen Kulturmai

5. - 8. Mai: DMB Jahrestagung 2019 – Bildungsplattform Museum!?

Weitere Informationen

11. Mai bis 25. August: Ausstellung Nachbarschaften

Nachbarschaften 2025, eine Ausstellung und ein Prozess begleitet und gestaltet durch das europäische Gestalterkollektiv constructLab zeigt sieben Visionen entwickelt mit 120 Expertinnen und Experten aus Kunst, Design, Musik und Alltagskultur im Rahmen der Bewerbung Dresdens um den Titel Kulturhauptstadt Europa 2025.

Die Zukunft hat schon begonnen: Wir leben inmitten einer Veränderung europäischer Gesellschaft und Kultur, die immens spürbar ist und dringende soziale und ökologische Fragen ebenso betrifft wie den Wandel von Öffentlichkeit und Kommunikation in den Stadtgesellschaften und die kulturelle Mobilität zwischen Menschen und Institutionen. Welche neue Rolle kommt der Kultur und den Menschen in der Stadt in diesem Szenario zu und wie verändert dieser Wandel auch die etablierten Formate der Kulturarbeit?

Nachbarschaften 2025 ist eine gemeinsame Manufaktur für Visionen und eine Einladung an die Stadtgesellschaft und Expertinnen und Experten der Kultur und der Alltagskultur aus unterschiedlichen Feldern, aus Anlass der bevorstehenden Kulturhauptstadtbewerbung Dresdens gemeinsam aufzubrechen, um neue exemplarische Formate europäischer Kulturarbeit zu entwickeln.

Weitere Informationen

18. Mai: MikroMakroDresden

MikroMakroDresden ist ein künstlerisches, inklusives und partizipatives Tanzvideo-Projekt, das durch das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 für die Veranstaltung “Na dann mach doch mit! - Orte des Miteinanders 2019” gefördert wird. Das choreographische Projekt möchte bewegungsinteressierte Menschen in Dresden willkommen heißen und das Miteinander tänzerisch unterstützen und feiern.
Das Projekt möchte durch das Video das menschliche Miteinander sinnlich und poetisch durch die Nahaufnahmen aufzeichnen. Gleichzeitig will das Projekt von oben mittels einer Drohne zeigen, welchen Design alle Körper zusammen ergeben können.

Weiter Informationen und Termine

24. Mai: Der Himmel über Europa – Träume eines Kontinents

Kurz vor der Europawahl diskutiert das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 in einem generationsübergreifenden Austausch mit jungen lokalen und regionalen Aktivistinnen und Aktivisten u. a. von Fridays for Future Dresden und Stadtschülerrat Dresden sowie dem Innenminister des Bundes a. D., Gerhart Baum, über die Zukunft unseres Kontinents. In Kooperation mit dem Dresdner Geschichtsverein e. V.

  • 17 Uhr
  • Fährgarten Johannstadt, Käthe-Kollwitz-Ufer 23b

Weitere Informationen

27./28. Mai: Dokumentationsworkshop Jugendkuratorium

Wir stellen ein junges Dokumentationsteam für das diesjährige Kunstprojekt des Jugendkuratoriums der Kulturhauptstadtbewerbung Dresden 2025 zusammen. Du hast Kenntnisse in der Filmproduktion und möchtest dich mit anderen jugen Menschen austauschen und zusammenarbeiten? Dann bewirb dich jetzt.

  • 16 - 20 Uhr
  • tjg. theater junge generation

Weitere Informationen

 

Juni

5. Juni: Dresden isst bunt. Ein Gastmahl für alle

Für eine neue Kultur des Miteinanders sorgt auch dieses Jahr wieder ein breites Bündnis an Akteuren bei „Dresden isst bunt. Ein Gastmahl für alle“. Auch das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 ist selbstverständlich wieder mit dabei. Wir freuen uns auf neue gelebte Nachbarschaft am 5. Juni, 17 Uhr auf dem Dresdner Altmarkt. Kommen Sie vorbei und feiern Sie mit uns eine neue „Neue Heimat Dresden 2025“.

Weitere Informationen

17. & 24. Juni & 1. Juli: Kinokaraoke

Nach erfolgreichem Start im letzten Jahr zeigt das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 auch 2019 wieder Kultfilme zum Mitsingen – Open-Air und kostenfrei auf dem Neumarkt. Gezeigt werden am 17. Juni, 19 Uhr, „Kein Pardon“, am 24. Juni, 17 Uhr, „Bluesbrothers“ sowie am 1. Juli, 19 Uhr „Sing“.

  • Neumarkt Dresden

Weitere Informationen

20. Juni: Neue Heimat Talks – Rem Koolhaas: „Krise und Zukunft des urbanen Raums in Europa"

Den Auftakt der internationalen Redenreihe „Neue Heimat Talks“ macht Rem Koolhaas, 1945 in Dresdens Partnerstadt Rotterdam geboren. Er gilt als einer der bedeutendsten Architekten unserer Zeit. Neben seinen zahlreichen Bauten für Städte in Europa, Nordamerika und Asien (darunter auch den CCTV Fernsehturm in Peking), für die er alle wichtigen Architekturpreise erhielt, ist Koolhaas für seine theoretische Arbeit zum Thema Stadtentwicklung prominent. Im Gespräch mit dem Kurator der Dresdner Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025, Michael Schindhelm, spricht er über die Krise und Zukunft des urbanen Raums in Europa. Koolhaas, der Jahre lang für den Rat der Weisen zur Zukunft Europas gearbeitet hat, ist überzeugt, dass die Krise Europa stärker gemacht hat und dass das demografische Problem nur durch Einwanderung gelöst werden kann.

In Kooperation mit der Stiftung Frauenkirche Dresden

  • 20 Uhr
  • Frauenkirche Dresden
  • Weitere Neue Heimat Talks am 11. Oktober und 1. Dezember 2019

Weitere Informationen

21. & 22. Juni: Fête de la Musique meets Europe

„Musik – umsonst und draußen – je vielfältiger, desto besser“ heißt es weltweit bei der Fête de la Musique. Das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 setzt den Fokus auf Europa und gibt dem langjährigen Format den Zusatz „meets Europe“, um die europäische Dimension der Kulturhauptstadtbewerbung zu unterstreichen sowie die Kooperationen mit Dresdens Partnerstädten zu festigen. Die Bands Barb'd Wire aus Coventry und Notopop aus Wroclaw (Breslau) feiern mit ihren Auftritten den 60. Geburtstag der Städtepartnerschaft. Die Straßburger Band Prokop setzt den langjährigen Bandaustausch zwischen Dresden und der Stadt im Elsass fort. Neben internationalen Gästen treten Dresdner Künstler und Chöre auf wie Gerhard Schöne, die TAM TAM-Combony, sowie Konrad Küchenmeister. Das Motto der Dresdner Kulturhauptstadtbewerbung „Neue Heimat Dresden 2025“ wird selbstverständlich auch auf der Bühne eine Rolle spielen. In Kooperation mit Kultur Aktiv e. V. und dem Institute français Dresden

Weitere Informationen zur Fête de la Musique meets Europe

  • Neumarkt Dresden

22. Juni: Plattform – Symposium zum Offenen Rathaus

Der Anfang des Jahres vom Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 angestoßene Plattformprozess gibt lokalen Akteuren und Institutionen Gelegenheit, mit neuen Partnerschaften Dritte Orte der Kultur zu schaffen. In einer Neuen Kultur des Miteinanders machen sich diese neuen Paarungen im Rahmen von acht Thementischen auf den Weg zu NEUE HEIMAT X-CULTURE. Am 22. Juni werden zum ersten Mal Zwischenergebnisse dieser nicht-kuratierten Zusammenarbeiten gezeigt und Projektskizzen für die Jahre 2020 bis 2025 diskutiert.

  • 10 Uhr
  • Neues Rathaus Dresden

Oktober

11. Oktober bis 15. Dezember: NEUE HEIMAT DRESDEN 2025 – Ausstellung und Performance

Mit der Vernissage am 11. Oktober und der zweiten Veranstaltung innerhalb der Reihe „Neue Heimat Talks“ präsentiert das Kulturhauptstadtbüro nicht nur die gesamten Inhalte des Bewerbungsbuches, sondern gibt auch allen Kooperationspartnern der Leitprojekte der Bewerbung sowie den Akteuren aus dem Plattformprozess die Möglichkeit, ihre Arbeit, Ideen und Visionen für eine Neue Heimat Dresden 2025 auszustellen. Mit einem speziellen Slot von und für Migranten-Communities unterstreicht das Programm die POWER OF STRANGENESS, die mit der Kulturhauptstadtbewerbung verbunden sein wird. Ein Highlight der Ausstellung wird die Performance des indonesischen Künstlers Uji Handoko Eko Saputro (Hahan) sein, der aktuell auf Einladung des Kulturhauptstadtbüros Dresden 2025 zu einer Recherche in Dresden ist. Mit einer kraftvollen Verabschiedung der Dresdner Präsentations-Delegation im Dezember nach Berlin endet das Veranstaltungsjahr des Kulturhauptstadtbüros. In Kooperation mit dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden

  • Deutsches Hygiene-Museum Dresden

Drucken

Partner