Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur/kulturhauptstadt/veranstaltungen.php 16.08.2018 13:34:07 Uhr 21.08.2018 05:02:53 Uhr

Veranstaltungen

August

August: Veranstaltungen auf dem Vorplatz der scheune

25. August, 16 Uhr: PALAIS.GESPRÄCHE - Wie leben wir morgen? Reden wir übereinander oder miteinander?

Im Gespräch Prof. Dr. Marina Münkler, Mo Asumang, Andres Clavelles Gonzales | Live Central Boom & Space

26. August 2018: Na dann mach doch mit! ...an den Orten des Miteinanders

Lust auf eine Stadt mit mehr Miteinander? Na dann feiern Sie doch mit – an den Orten des Miteinanders. Denn Begegnungen regen zum Dialog an: Wie erleben wir unsere Stadt und wie können wir sie gemeinsam gestalten? Wer wohnt in meiner Nachbarschaft und wie finden wir zusammen eine Heimat? Diese Fragen bewegen Dresden und Europa.

Verbringen Sie einen Sonntag in der Stadt. Suchen Sie sich Orte und Veranstaltungen aus und kommen Sie vorbei. Alle Aktionen sind kostenfrei und laden zum Mitmachen ein. Zum Ausklang teilen Sie Ihre Picknickdecke mit den Nachbarinnen und Nachbarn an der Elbe beim Sonnenuntergang und lassen Sie sich auf Überraschungen ein.

31. August bis 1. September: "Bibliotheksgarten" auf dem Vorplatz des Kulturpalastes

September

9. September: Tag des offenen Denkmals

Das diesjährige Motto lautet „Entdecken, was uns verbindet“. Es geht im „Europäischen Kulturerbejahr 2018“ um kulturelle Gemeinsamkeiten, Aspekte der Herkunft sowie Wissens- und Kunsttransfer. Dresdnerinnen und Dresdner sind zu einer lebendigen Auseinandersetzung mit dem Motto eingeladen.

14. und 15. September: URBAN DANCES in Gorbitz

17. September: Dresdner Diskussionsreihe "Streitbar!"

Die Dresdner Diskussionsreihe „Streitbar!“ geht im September weiter – diesmal mit dem Schriftsteller Marcel Beyer, dem Theologen Frank Richter und dem Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen. Das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 und die Städtischen Bibliotheken Dresden laden dazu am Montag, 17. September 2018, 19.30 Uhr, in den Kulturpalast Dresden, Schloßstraße 2, ein. Die Veranstaltung findet im Foyer zweite Etage statt und wird von Andreas Berger, Leiter Kultur MDR-Sachsen, moderiert. Kostenfreie Karten (maximal zwei pro Person) gibt es ab Mittwoch, 15.  August, am Ticketschalter der Herkuleskeule im Kulturpalast Dresden, Schloßstraße 2.

Im öffentlich geführten Diskurs um die Gratwanderung zwischen Meinungsfreiheit und Grenzüberschreitung trafen erst im März dieses Jahres die Schriftsteller Uwe Tellkamp und Durs Grünbein zusammen mit bundesweitem Echo.  

27. September bis 25. November: 6. Polnisch-Deutsche Kulturtage in Dresden 2018

Motto: Danzig und Breslau. Städte der Polen und der Deutschen

Die diesjährigen 6. Polnisch-Deutschen Kulturtage widmen sich den Städten Wrocław (Breslau) und Gdańsk (Danzig). Beide Städte verbindet der respektvolle Umgang mit dem jahrhundertealten deutschen Erbe, welches beispielhaft in das neuere kulturelle Leben Polens integriert wurde. Während der 6. Polnisch-Deutschen Kulturtage werden Schriftsteller, Intellektuelle, Künstler und Filmemacher beider Nationen vorgestellt, die entweder aus Wrocław/Breslau bzw. Gdańsk/Danzig stammen oder sich in ihrem Schaffen mit der Geschichte der jeweiligen Stadt beschäftigen bzw. das Leben ihrer Bürger porträtieren.

Drucken

Partner