Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur/kulturhauptstadt/veranstaltungen.php 12.10.2018 12:33:52 Uhr 21.10.2018 11:21:59 Uhr

Veranstaltungen

November

28. November: Gesprächsrunde mit Dr. Ulrich Fuchs

Oktober

29. Oktober: „Kunst oder Kommerz? Kulturgetriebenes Stadtmarketing zwischen Utopie und Wirklichkeit“

Das Verhältnis zwischen Stadtmarketing und Kultur ist ein spannungsgeladenes Thema auch in Dresden. Auf Seiten des Stadtmarketings ist die Professionalisierung und der Einsatz kultureller Bausteine im Kontext der Stadtinszenierung unübersehbar. Kultur in Dresden ist ein Standortfaktor, jedoch möchten sich Künstler nicht als Kosmetik des Marketings verstanden wissen.

Stadtmarketing und Kultur arbeiten teils nebeneinander, teils gegeneinander und teils miteinander. Wie - so lautet daher die spannende Frage - arbeiten diejenigen, die ein Bild oder ein Image der Stadt verbreiten sollen, mit denen zusammen, deren Selbstverständnis gerade darin besteht, etablierte Stadtbildern infrage zu stellen und auf die Dynamik der kulturgetriebenen Stadtentwicklung durch Diskurs zu bestehen? Welche Art von Partnerschaft zwischen Kultur und Stadtmarketing ist für eine vitale Stadtentwicklung notwendig, besonders im Hinblick auf Dresdens Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2025.

Weitere Informationen

September

15. September bis 27. Oktober: Der Visiomat - ein künstlerisches Forschungsarchiv zu den Arbeitswelten der Zukunft

Wie wird die Arbeitswelt der Zukunft aussehen? Welche Berufe werden aussterben, welche kommen neu hinzu? Werden Roboter künftig unsere Arbeit ausführen? Rund 140 Schüler aus und um Dresden machten sich zu den Arbeitswelten der Zukunft Gedanken. In Kooperation mit Künstlern und Wissenschaftlern brachten sie ihre Vorstellungen darüber in einem mobilen Ausstellungsraum zusammen. Am Samstag, 15. September wurde die erste Station des Visiomat-Containers im Kraftwerk Mitte feierlich eröffnet.

Der Visiomat entstand in Kooperation mit dem CFAED, der TU Dresden, dem TJG sowie dem Kulturhaupstadtbüro Dresden 2025. Die Ausstellung ist noch bis 3. Oktober auf dem Gelände des Kraftwerk Mitte zu finden.

Nächste Stationen sind die TU Dresden, Helmholzstraße 18 (4. - 12.10.) und der Vorplatz des Kulturpalastes (17. - 27.10.).

27. September bis 25. November: 6. Polnisch-Deutsche Kulturtage in Dresden 2018

Motto: Danzig und Breslau. Städte der Polen und der Deutschen

Die diesjährigen 6. Polnisch-Deutschen Kulturtage widmen sich den Städten Wrocław (Breslau) und Gdańsk (Danzig). Beide Städte verbindet der respektvolle Umgang mit dem jahrhundertealten deutschen Erbe, welches beispielhaft in das neuere kulturelle Leben Polens integriert wurde. Während der 6. Polnisch-Deutschen Kulturtage werden Schriftsteller, Intellektuelle, Künstler und Filmemacher beider Nationen vorgestellt, die entweder aus Wrocław/Breslau bzw. Gdańsk/Danzig stammen oder sich in ihrem Schaffen mit der Geschichte der jeweiligen Stadt beschäftigen bzw. das Leben ihrer Bürger porträtieren.

Drucken

Partner