Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/kultur/03/tag-des-offenen-denkmals/tag-des-offenen-denkmals-2021.php 25.02.2021 12:35:11 Uhr 20.04.2021 14:45:03 Uhr

Tag des offenen Denkmals 2021

Sein & Schein - in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege

Totenhalle St. Pauli Friedhof

Zur alltäglichen Erfahrung im 21. Jahrhundert gehören retuschierte Bilder, die Wirklichkeit und Täuschung fast ununterscheidbar machen. Dabei ist der gekonnte Einsatz des „Scheins“ nicht neu. Im Barock wurden Decken, Fenster und Fassaden „vorgetäuscht“, in der Antike erfreuten sich die Menschen an der Illusion in der Malerei. Ob Blendfassade, Quaderputz oder Rustizierung - illusionistische Techniken sind keine moderne Erscheinung. Sie aufzuspüren, vorzuführen und zu erläutern ist ein Aufgabenfeld am Tag des offenen Denkmals 2021. Im Fokus steht ebenfalls die Frage, was Rekonstruktion und pure Fassadenerhaltung mit der Denkmalpflege zu tun haben. Im Gegenzug entgehen unscheinbare Denkmale, Denkmale am Rande häufig der echten Aufmerksamkeit des Betrachters. Aber auch sie können Geschichten erzählen.

Wenn auch Sie Ihr Dresdner Denkmal am 12. September 2021 vorstellen wollen – egal ob analog oder digital – dann melden Sie sich bitte bis zum 15. März 2021 bei Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz/ Abteilung Denkmalschutz und Denkmalpflege.

Ansprechpartnerin: Frau Heike Heinze
Telefon: 4 88 89 90
E-Mail: offenesdenkmal@dresden.de

Drucken

Partner