Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/verkehr/rad-fuss/elberadweg/strecke.php 14.07.2016 10:42:12 Uhr 15.12.2017 01:43:46 Uhr

Streckenverlauf

Karte: Radweg-Verlauf links und rechts der Elbe
Obere rote Linie: Rechtsseitiger Verlauf
Untere rote Linie: Linksseitiger Verlauf
(jeweils von der Fließrichtung der Elbe aus gesehen)

Der Elberadweg verläuft in Dresden auf beiden Seiten der Elbe. Beide Seiten sind durch drei Fähren und neun Brücken miteinander verbunden. Diese Seite gibt einen kurzen Überblick über den Streckenverlauf sowie die Möglichkeiten zur Elbquerung.

Elberadweg Blick auf das Blaue Wunder, linkselbisch
Linkselbischer Radweg mit Blick auf das Blaue Wunder/Foto: Straßen- und Tiefbauamt

Links der Elbe

Der Elberadweg verläuft in Dresden auf beiden Elbeseiten, wobei der linksseitige Elberadweg bereits einen sehr hohen Ausbaugrad aufweist und für den touristischen Radverkehr als durchgängige Radroute zu empfehlen ist.
Die Strecke führt zum großen Teil auf einem eigenständigen Radweg. Die Oberfläche ist überwiegend asphaltiert oder mit einer mineralischen Decke versehen und gut bis sehr gut befahrbar.

Rechts der Elbe

Der rechtsseitige Elberadweg ist in Teilabschnitten noch nicht ausgebaut. Die bestehenden Netzlücken im rechtselbischen Verlauf sind gegenwärtig nur durch Nutzung des vorhandenen Straßen- und Wegenetzes (u. a. Pillnitzer Landstraße) bzw. durch Wechseln auf die linkselbische Seite umfahrbar.

Elberadweg Blick auf die Frauenkirche
Rechtselbischer Radweg mit Blick auf die Frauenkirche/Foto: Sylvio Dittrich

Seitenwechsel

Für die Verknüpfung des linksseitigen und des rechtsseitigen Elberadweges stehen die Elbfähren in Pillnitz, Niederpoyritz und Johannstadt sowie die Dresdner Elbebrücken zur Verfügung.

Fähre Laubegast - Niederpoyritz
Die Fähre verbindet die Stadtteile Laubegast und Niederpoyritz/Foto: VVO/Martin Schmidt

0
©

Elberadweg-Logo

Für den Elberadwanderweg gibt es eine Radwegweisung mit einem eigenen Elberadweg-Logo. Auch im Stadtgebiet Dresden ist der Elberadweg seit 2000 mit dem einheitlichen Logo eines blauen »e« auf weißem Grund gekennzeichnet.

Drucken

Partner