Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/umwelt/naturschutz/artenschutz.php 14.06.2017 16:58:50 Uhr 25.06.2017 05:49:10 Uhr

Artenschutz

Die Natur hält in Dresden viele Kostbarkeiten der heimischen Pflanzen- und Tierwelt bereit, die man zum Teil allerdings eher im Verborgenen findet. Gerade an Stellen, die einen naturnahen Eindruck vermitteln oder vernachlässigt erscheinen, sind seltene und gefährdete Pflanzen und Tiere zu Hause. So ist die Wiesenralle (auch Wachtelkönig genannt) – deutschlandweit stark bedroht – in Dresden auf den Elbwiesen heimisch. An der Elbe und ihren Nebenflüssen hat sich der Biber wieder angesiedelt. Verwiesen sei auch auf geschützte Vogel-, Fledermaus- und Amphibienarten, die sich im warmen Elbtal wohlfühlende Zauneidechse sowie manch eine Kostbarkeit unter den Blütenpflanzen, Farnen und Pilzen.

Amphibien

Fledermäuse

Gebäude bewohnende Tiere

Geschützte Tierarten an Bäumen

Turmfalke

Rabenvögel

Bienen

Hornissen

Kontakt zum Umweltamt

Drucken

Partner