Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/wettbewerbe/workshops/Gutachterverfahren-zur-Fassadengestaltung-Schweriner-Strasse-37---47.php 31.01.2017 10:26:27 Uhr 23.10.2017 11:34:34 Uhr
Luftbild des Projektgebiets
© Luftbild, Amt für Geodaten und Kataster und Stadtplanungsamt Dresden

Gutachterverfahren zur Fassadengestaltung Schweriner Strasse 37 - 47

Zeitraum:

18. September bis 12. Oktober 2015;
Stufe 1 Ergebnispräsentation am 26. Oktober 2015
Stufe 2 Abstimmung Stadtplanungsamt 15. Dezember 2015

Auslober

REVITALIS REAL ESTATE AG                               

Art des Verfahrens

Planungsaufgabe / Ziel des Verfahrens

Zur Teilnahme am Werkstattverfahren wurden aufgefordert:  

1010;  mmk_architekten

Beitrag als PDF

1011;  zanderarchitekten

Beitrag als PDF

1012;  DÄHNE ARCHITEKTEN

Beitrag als PDF

1013;  dd1 Architekten

Beitrag als PDF 

1014;  janin rabaschus - architektin

Beitrag als PDF

1015;  h.e.i.z.Haus Architektur.Stadtplanung

Beitrag als PDF

Gutachter und Berater

Ergebnis

Entwurf der dd1 Architekten
© dd1 Architekten, Entwurf der dd1 Architekten
Foto zeigt den Entwurf des Büros h.e.i.z.Haus Architekten
© h.e.i.z.Haus Architekten, Entwurf der h.e.i.z.Haus Architekten

Das Gutachtergremium empfiehlt dem Auslober, die Verfasser der Arbeiten 1013 (dd1 Architekten) und 1015 (h.e.i.z.Haus Architektur.Stadtplanung) in die 2. Stufe des Verfahrens weiterzuführen. Unter Beibehaltung der gestalterischen Idee, der Gestaltungselemente und der Kleinteiligkeit soll die Fassade eine weitere Detaillierung erfahren.
Die genaue Fassadenaufteilung / Schnittstelle der beiden Entwürfe ist in einem diskursiven Verfahren zwischen den Entwurfsverfassern, dem Verfasser der Grundrisse und dem Auslober zu benennen und festzulegen.

Das Stadtplanungsamt ist in der 2. Stufe des Verfahrens mit den beiden vorgestellten Entwürfen von dd1 Architekten und h.e.i.z.Haus Architektur Stadtplanung einverstanden und empfiehlt dem Bauherrn diese umzusetzen.

Stufe 2: Abstimmung im Stadtplanungsamt am 15. Dezember 2015

Ergebnis der Abstimmung:

Das Stadtplanungsamt ist mit den beiden vorgestellten Entwürfen einverstanden und empfiehlt dem Bauherrn diese umzusetzen.

Drucken

Partner