Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/stadtplanung/fnp/rechtswirksam/gesamtstaedtische-entwicklungsziele.php 02.02.2017 11:05:31 Uhr 24.10.2017 11:32:21 Uhr

Gesamtstädtische Entwicklungsziele

Die Flächennutzungsplanung beruht von ihrem planerischen Ansatz her auf einer gesamtstädtischen Betrachtungsweise. Die Aufgabe des rechtswirksamen Flächennutzungsplans ist deshalb aus gesamtstädtischer Sicht die Sicherung der funktionellen Planungsziele:

  • Stärkung der Wirtschaftskraft und Schaffung von Arbeitsplätzen
  • Verbesserung der Wohnungssituation und Sicherung bezahlbaren Wohnraumes (z.B. durch Satzungen für Sanierungsgebiete, städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen)
  • Sicherung von Flächen für Einrichtungen des Gemeinbedarfs
  • Reduzierung von Umweltbelastungen
  • Entwicklung eines ökologisch funktionstüchtigen Siedlungsraumes
  • Entwicklung und Stärkung der Funktion als Landeshauptstadt
  • Schaffung der Voraussetzungen für leistungsfähige und umweltverträgliche Verkehrssysteme
  • Erhalt und Förderung von Kunst, Kultur und Wissenschaft als wesentliche Standortfaktoren

und die Sicherung der räumlichen Planungsziele:

  • ausgewogene Siedlungsstruktur in der Region
  • Stärkung der städtebaulichen Funktion der Innenstadt und des Innenstadtrandes
  • Innenentwicklung vor Außenentwicklung: Optimierung zwischen Verfügbarkeit von Bauflächen und Wahrung der Dresdner Siedlungsstruktur im Gesamtzusammenhang wie auch in den einzelnen Ortsämtern und Ortschaften
  • Stadt der kleinen Wege (polyzentrale Stadtstruktur, kleinräumige Nutzungsmischung)
  • Berücksichtigung der Folgen wirtschaftlicher Strukturentwicklung (Dienstleistungen/verarbeitendes Gewerbe) 

Das geschieht mit der Maßgabe einer weitsichtigen, komplexen und ökologisch ausgewogenene Entwicklung der Siedlungsstruktur.

Drucken

Partner