Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/stadtentwicklung/stadterneuerung/Barrierefreies-bauen.php 10.06.2016 09:47:20 Uhr 30.06.2016 10:30:57 Uhr

Barrierefreies Bauen – Lieblingsplätze für alle

Menschen mit Behinderung stoßen im Alltag immer noch auf Barrieren. Das soll sich ändern. Im Jahr 2014 wurde erstmals das Förderprogramm Barrierefreies Bauen – Lieblingsplätze für alle ins Leben gerufen.

Mit diesem Programm des Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz soll die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für Menschen mit Behinderungen verbessert werden. Der Landeshauptstadt Dresden wurde auch für das Jahr 2016 eine Pauschale von 243.000 EUR zugeteilt.

Die Landeshauptstadt Dresden möchte mit den Fördermitteln Maßnahmen unterstützen, welche die vorhandenen und unterschiedlichen Barrieren für Menschen mit Behinderungen abbauen und somit die Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen verbessern helfen. Gefördert werden kleine Investitionen– bis zu 25.000 Euro– zum Abbau bestehender Barrieren, insbesondere im Kultur-, Freizeit-, Bildungs- und Gesundheitsbereich.

Die Frist zur Einreichung von Anträgen für die diesjährige Förderung beim Stadtplanungsamt endete am 29. Januar 2016. Es wurden 32 Anträge mit einem Bedarf an Fördermitteln in Höhe von 554 T€ eingereicht.

Das Stadtplanungsamt bewertete die vorliegenden Anträge und stimmte sich hinsichtlich der Priorität der einzelnen Projekte mit der Beauftragten für Menschen mit Behinderungen ab. Ende Februar wurden die seitens der Stadtverwaltung zur Förderung vorgeschlagenen Vorhaben dem Stadtratsbeirat für Menschen mit Behinderungen vorgestellt.

Nach der Bestätigung der Projekte durch den Beirat und dem Mitte Mai eingegangenen Förderbescheid der SAB wird das Stadtplanungsamt für 15 Projekte die Fördermittel an die Antragsteller ausreichen.

Ansprechpartner/Kontakte

Drucken

Partner