Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/papageienzucht.php 06.06.2015 11:50:50 Uhr 16.12.2017 23:32:18 Uhr

Papageien- und Sittichzucht

Zucht/Handel mit Papageien oder Sittichen

Seit dem 01.05.2014 ist das neue Tiergesundheitsgesetz, welches das Tierseuchengesetz ablöst, in Kraft getreten.
Darin ist die Regelung, dass zum Züchten von Psittaciden eine Zuchterlaubnis zu beantragen ist (§17g Tierseuchengesetz), nicht mehr enthalten.
Ursache dafür ist, dass durch die Aufhebung der Psittakoseverordnung (beinhaltete u.a. die Ringpflicht von Psittaciden) im September 2012 oben genannter Zuchtgenehmigung die Grundlage entzogen wurde.
Es bleibt den Haltern von Psittaciden aber unbenommen und wird auch von den Veterinärbehörden empfohlen, die Tiere trotzdem weiter zu beringen und ein Bestandsregister zu führen.

Was nach dem Wegfall der Psittakoseverordnung und dem Inkrafttreten des Tiergesundheitsgesetzes weiterbesteht, ist die Ringpflicht aus dem Artenschutzrecht.

Falls Tierhalter mehr als 25 züchtende Paare besitzen und regelmäßig Jungtiere verkaufen benötigen Sie eine Erlaubnis nach §11 Tierschutzgesetz von unserer Behörde.
 

Drucken