Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/kampfmittelsuche.php 04.05.2016 11:00:13 Uhr 23.10.2017 15:26:05 Uhr

Kampfmittelsuche

Baugelände müssen oft vor Beginn von Schachtarbeiten nach Kampfmitteln (Munition, Fliegerbomben, Erdminen usw.) abgesucht werden. Ob gesucht werden muss, prüft die Abteilung Katastrophenschutz und vorbeugender Brandschutz des Brand- und Katastrophenschutzamtes.

Anträge auf Auskunft zur Kampfmittelbelastung müssen folgende Angaben enthalten:

  • Antragsteller
  • Anschrift des Bauherrn
  • Art des Bauvorhabens
  • Lage der Baustelle
  • Flurkarte (Maßstab 1:1000)
  • Besonderheiten der Gründung
  • voraussichtlicher Baubeginn

Das Antragsformular steht unten zum Download zur Verfügung.

Wenn Sie Munition oder andere Kampfmittel finden, lassen Sie diese unbedingt am Fundort liegen, stellen Sie alle Arbeiten in der Nähe des Fundortes ein, und informieren Sie sofort die nächste Polizeidienststelle über den Fund!

Für Nutzer von Mozilla Firefox:

Bitte beachten Sie, dass Mozilla Firefox in der aktuellen Version den internen PDF-Viewer anstatt des Adobe Acrobat Plugins nutzt. Dies kann dazu führen, dass sich einige Online-Formulare nicht korrekt öffnen lassen. Bitte verwenden Sie daher das Adobe Acrobat Plugin für die Online-Formulare. Eine Anleitung, wie Sie das Adobe Acrobat Plugin anstatt des internen Viewers konfigurieren können, finden Sie unter folgendem Link:

Bitte beachten Sie zudem, dass das Adobe Acrobat Addon im Menü Extras > Addons auf "Immer aktivieren" eingestellt werden muss.

Drucken