Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/fahrzeugpapiere_d115.php 11.11.2015 15:47:16 Uhr 13.12.2017 19:46:02 Uhr

Fahrzeugpapiere

Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)

Zulassungsbescheinigung Teil I beantragen

Allgemeine Informationen

Anschriften- und Namensänderungen innerhalb des Zulassungsbereichs sind auch in den Bürgerbüros möglich.

Nach einem Umzug (Wechsel der Hauptwohnung) oder beispielsweise einer Betriebsverlegung in einen anderen Zulassungsbereich muss unverzüglich eine neue Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) beantragt werden.

Gleiches gilt, wenn Sie ein Fahrzeug gekauft haben, das vorher in einem anderen Zulassungsbereich zugelassen war.

Voraussetzungen

Bevor Sie Ihr Fahrzeug umschreiben lassen, müssen Sie sich im Falle eines Umzugs bereits in Ihrer neuen Gemeinde angemeldet haben. 

Kosten/Gebühren

Gebührenbeschreibung: Gebühr für Halterwechsel

Minimal Gebühren: 26,30 Euro

Maximal Gebühren: 125,00 Euro


Zahlungsart: bar, EC-Karte

Zulassungsbescheinigung Teil I ändern

Änderung der Zulassungsbescheinigung Teil I bei:

  • Änderung der Adresse
  • Änderung des Namens
  • Technischen Änderungen

Kosten/Gebühren

Gebührenbeschreibung: Änderungsgebühr

Minimal Gebühren: 11,40 Euro

Maximal Gebühren: 50,30 Euro


Zahlungsart: bar, EC-Karte

Frist
unverzüglich
Zulassungsbescheinigung Teil I wegen Diebstahl ersetzen

Wenn Teil I Ihrer Zulassungsbescheinigung (Fahrzeugschein) gestohlen wurde, müssen Sie ein entsprechendes Ersatzdokument ausstellen lassen.
Findet sich eine verloren geglaubte Zulassungsbescheinigung nach Ausstellung des Ersatzes wieder, müssen Sie diese bei der Zulassungsbehörde abgeben. 

Kosten/Gebühren

Minimal Gebühren: 11,40 Euro

Maximal Gebühren: 50,30 Euro


Zahlungsart: bar, EC-Karte

Frist
unverzüglich
Zulassungsbescheinigung Teil I wegen Verlust ersetzen

Bei Verlust Ihrer Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) benötigen Sie als Ersatz die neue Zulassungsbescheinigungen Teil I. Die Zulassungsbehörde kann eine eidesstattliche Versicherung zum Verlusthergang verlangen.
Findet sich eine verloren geglaubte Zulassungsbescheinigung nach Ausstellung des Ersatzes wieder, müssen Sie diese bei der Zulassungsbehörde abgeben. 

Kosten/Gebühren

Minimal Gebühren: 11,40 Euro

Maximal Gebühren: 50,30 Euro


Zahlungsart: bar, EC-Karte

Frist
unverzüglich

Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)

Zulassungsbescheinigung Teil II beantragen

Bei Verlust / Diebstahl der Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) bitte direkte Rücksprache mit der Zulassungsbehörde. Die weitere Verfahrensweise wird nach Prüfung der Aktenlage entschieden.

Tel. 488-8028 / 8029 / 8020 / 8026

Kosten/Gebühren

Minimal Gebühren: 13,80 Euro

Maximal Gebühren: 59,00 Euro


Zahlungsart: bar, EC-Karte

Frist
unverzüglich
Zulassungsbescheinigung Teil II ändern

Namensänderung

Ändert sich durch Heirat oder Scheidung Ihr Name, müssen Sie die Zulassungsbescheinigungen Teil II ändern beziehungsweise den Fahrzeugbrief austauschen lassen.

Technische Änderungen

Wenn Sie bestimmte technische Änderungen an Ihrem Fahrzeug vornehmen, müssen die Fahrzeugpapiere korrigiert werden. 

Umschreibung eines Fahrzeugs (Wechsel des Zulassungsbereiches)

Nach einem Umzug (Wechsel der Hauptwohnung) oder beispielsweise einer Betriebsverlegung in einen anderen Zulassungsbereich muss unverzüglich ein neues Kfz-Kennzeichen beantragt werden. Die Änderung muss in der Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) eingetragen werden.

Das Gleiche gilt, wenn Sie ein Fahrzeug gekauft haben, das vorher in einem anderen Zulassungsbereich zugelassen war – Sie müssen es unverzüglich in Ihrem Zulassungsbezirk auf sich umschreiben lassen.

Kosten/Gebühren

Minimal Gebühren: 13,80 Euro

Maximal Gebühren: 59,00 Euro


Zahlungsart: bar, EC-Karte

Frist
unverzüglich
Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) Eingang abfragen

Wenn Sie ein finanziertes Fahrzeug an-, um-, oder außer Betrieb setzen möchten und die Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) bei einem Kreditinstitut oder einer Leasingfirma hinterlegt ist, muss diese(r) vorher dort abgefordert und an die Postanschrift der Kfz-Zulassungsbehörde Dresden übersandt werden.

 

Landeshauptstadt Dresden

Ordnungsamt

Kfz-Zulassungsbehörde

Hauboldstr. 7

01239 Dresden

 

Um unnötige Wege und Wartezeiten zu vermeiden, können Sie sich online über den Eingang der Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief) in der Kfz-Zulassungsbehörde Dresden informieren.

 

 

Drucken