Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/c_423.php 06.05.2015 11:43:08 Uhr 23.10.2017 15:31:13 Uhr

Vorkaufsrecht

Der Stadt stehen Vorkaufsrechte kraft Gesetz (Allgemeines Vorkaufsrecht) und Vorkaufsrechte aufgrund von Satzungen (Besonderes Vorkaufsrecht) zu. Beide Arten stehen gleichberechtigt nebeneinander.

Die gesetzlichen Vorkaufsrechte nach dem Baugesetzbuch sind im § 24 ff. BauGB geregelt und dienen als städtebaurechtliche Instrumente zur Sicherung der Bauleitplanung.

Zum Vollzug eines Grundstückskaufvertrages im Grundbuchamt ist im Regelfall eine Erklärung zum Verzicht auf die gesetzlichen Vorkaufsrechte seitens der Stadt notwendig (Negativattest).

Dieses Negativattest erteilt das Stadtplanungsamt unter Einbeziehung aller in der Stadtverwaltung berührten Einrichtungen.

Für bestimmte Teilflächen hat sich die Landeshauptstadt Dresden durch den Erlass von entsprechenden Satzungen ein Vorkaufsrecht gesichert.

Vorkaufsrechtssatzungen für folgende Gebiete liegen zum Download bereit: 

Drucken