Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/c_400.php 17.06.2015 12:44:06 Uhr 20.10.2017 05:35:16 Uhr

Überschwemmungsgebiete, Elbe

Die Festsetzung des Überschwemmungsgebietes dient dem Schutz vor Hochwassergefahren durch:

  • den Erhalt oder die Verbesserung der ökologischen Strukturen des Gewässers und seiner Überflutungsflächen,
  • die Verhinderung erosionsfördernder Eingriffe,
  • den Erhalt oder die Rückgewinnung natürlicher Rückhalteflächen,
  • Regelungen zum schadlosen Hochwasserabfluss.

Es gelten:

  • das rechtlich festgesetzte Überschwemmungsgebiet der Elbe für ein hundertjährliches Hochwasser (9,24 m am Pegel Dresden), rechtswirksam seit 25. Oktober 2004 und
  • die Verordnung der Landeshauptstadt Dresden zur Festsetzung des Überschwemmungsgebietes der Elbe in Dresden vom 11. Mai 2000.

Die Verordnung vom 11. Mai 2000 finden Sie hier:

Zuständig:

Drucken