Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/dienstleistungen/c_212.php 05.12.2016 16:41:03 Uhr 16.12.2017 23:27:33 Uhr

Rathausturm

Der Rathausturm ist der höchste Turm der Stadt Dresden. Von seiner in 68 Metern Höhe gelegenen Aussichtsplattform hat man einen fantastischen Blick auf die Dächer Dresdens.

Der Rathausturm ist leider vorläufig geschlossen.

Über den Rathausturm

Er ist der höchste Turm der Innenstadt, allerdings nur durch einen kleinen Trick: Er wird bekrönt von Richard Guhrs (1873 –1934) goldener Figur, dem 5,60 Meter hohen Rathausmann. Ihm ist es zu danken, dass der Rathausturm mit insgesamt 100,30 Metern zum damals höchsten der Stadt wurde. Und das entgegen einer Bestimmung von König Friedrich August III., der angeordnet hatte, dass der Rathausturm den Schlossturm mit einer Höhe von 100 Metern keinesfalls übertreffen dürfe.

Als Modell für den Rathausmann, um den sich viele Anekdoten und Geschichten ranken, diente der damals bekannte Ringer und Artist Ewald Redam (1884 –1947). Richard Guhr ließ das Modell zuerst aus 2 300 Kilogramm Gipsmasse formen, dann erst aus vergoldetem Kupferblech fertigen.

Zum plastischen Schmuck des Turmrundganges gehören die überlebensgroßen Sandsteinfiguren von Peter Pöppelmann, August Schreitmüller, Bruno Fischer und Arthur Selbmann. Sie symbolisieren die 16 Tugenden Güte,Weisheit, Aufopferung, Stärke, Beharrlichkeit, Mut, Treue, Glaube, Frömmigkeit, Barmherzigkeit, Hoffnung, Liebe, Klugheit, Wachsamkeit,Wahrheit und Gerechtigkeit.

Der Rathausturm verfügt über Dresdens zweitgrößte Turmuhr. Der Durchmesser des Zifferblattes beträgt vier Meter, der Minutenzeiger misst  zwei Meter und der Stundenzeiger immerhin noch 1,40 Meter.

Downloads

Drucken