Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2019/02/pm_061.php 21.02.2019 10:03:54 Uhr 22.03.2019 18:29:43 Uhr
15.02.2019

Alle müssen sich an Regeln halten

Schulwegkontrollen: Ordnungsamt registriert über 100 Fehlverhalten

77 Verwarnungsgelder und 52 mündliche Verwarnungen – so die Zahlenbilanz der Aktionswochen „Schulwegsicherheit“ des Gemeindlichen Vollzugsdienstes (GVD). Vom 5. bis zum 15. Februar waren die Verkehrsüberwacher vor Schulen sowie in deren Umfeld im Einsatz. Die häufigsten Verstöße: Halten oder Parken in zweiter Reihe, auf dem Gehweg oder am linken Fahrbahnrand. „Ich bin erschrocken, wie rücksichtslos einige Eltern mit der Sicherheit anderer und der eigenen Kinder umgehen. Alle müssen sich an geltende Regeln halten. Gerade Eltern sollten hier Vorbilder sein“, so der Erste Bürgermeister Detlef Sittel. Immer wieder kam es vor den Schulen zu gefährlichen Situationen durch regelwidriges Verhalten.

52 Autofahrer ließen sich über ihr Fehlverhalten aufklären und korrigierten es. „Da sich die Betroffenen einsichtig zeigten, kamen sie mit dieser mündlichen Verwarnung davon. Ich hoffe, diese Einsicht hält länger als einen Tag an“, mahnt Sittel zu mehr Rücksicht. In 77 Fällen zeigten die Autofahrer keine Einsicht oder waren nicht anzutreffen. Dann wurden entsprechende Ordnungswidrigkeiten angezeigt. Die Betroffenen müssen mit einem Verwarnungsgeld rechnen. Zum Teil reagierten Eltern aggressiv gegenüber den Bediensteten des GVD.

Doch es gab auch positive Resonanz von Eltern, die die Kontrollen zur Schulwegsicherheit unterstützen. Das Ordnungsamt wird die Kontrollen weiterhin in regelmäßigen Abständen fortführen und dabei auf Hinweise eingehen.
Verstärkte Kontrollen des GVD zur Schulwegsicherheit fanden an folgenden Einrichtungen statt an:
Mehrfach: 4. Grundschule, Löwenstraße 2; 25. Grundschule, Pohlandstraße 40; 26. Grundschule, Osterbergstraße 22. Einmalig: 35. Grundschule, Bünaustraße 12; 47. Grundschule, Mockritzer Straße 39; 51. Grundschule, Rosa-Menzer-Straße 24; 8. Grundschule, Konkordienstraße 12; 62. Grundschule, Pillnitzer Landstraße 38; 63. Grundschule, Wägnerstraße 26; 74. GS Saalhausener Straße 61; 96. Grundschule, Liebstädter Straße 37; 113. Grundschule, Georg-Nerlich-Straße; Förderschule Leisniger Straße 76; Freie evangelische Schule, Hausdorfer Straße 4 sowie Kindertageseinrichtungen auf der Saalhausener Straße und der Bramschstraße.

Drucken