Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/12/pm_019.php 13.12.2018 15:12:45 Uhr 17.12.2018 12:27:34 Uhr
06.12.2018

Auf Johannstädter Elbwiese entsteht neue Streuobstwiese

Neben dem Hubschrauberlandeplatz des Universitätsklinikums auf den Elbwiesen an der Waldschlößchenbrücke lässt das Dresdner Umweltamt seit Mittwoch, 5. Dezember 2018, eine neue Streuobstwiese anlegen. Auf etwa einem Hektar Fläche pflanzen Mitarbeiter der EKO-Grün Garten- und Landschaftsbau GmbH 38 Obstbäume - vornehmlich Apfel, aber auch Pflaume, Kirsche und Birne. Die Firma übernimmt auch die anschließende Pflege bis zum Jahr 2023.  

Die Streuobstwiese ist eine Kompensationsmaßnahme für die dauerhafte Einrichtung des Hubschrauberlandeplatzes des Uniklinikums. Die Arbeiten sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein und kosten rund 40 000 Euro. Geplant wurde die Maßnahme von der Hans GmbH Planungsgesellschaft Dresden im Auftrag des Umweltamtes.

Drucken