Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/05/pm_055.php 23.05.2018 11:02:25 Uhr 24.05.2018 16:08:34 Uhr
16.05.2018

Bauarbeiten an der Augustusbrücke

Terrassenufer am Wochenende, 2. und 3. Juni, gesperrt

Die Bewehrungs- und Betonagearbeiten an den Bögen und Pfeilern sind fast beendet. Die Fachleute arbeiten aktuell weiter an den auszutauschenden Konsol-, Mauer- und Kehlsteinen. Sie bauen über den Kämpferbereichen der Brücke, dass ist der Übergang zwischen den Bögen und den Pfeilern, weitere Fahrbahnübergangskonstruktionen ein.

Die Abdichtungsarbeiten sind fortgeschritten. Jetzt kann eine Schutzschicht aus Beton aufgetragen werden. Sie schützt die Abdichtung vor mechanischen Beschädigungen beim späteren Straßenbau. Darüber hinaus werden die Auflager der Fußverankerungen der Fahrleitungsmaste ausgearbeitet und Kernbohrungen für die Brückenbeleuchtung gesetzt.

Zum Schutz von nachtaktiven Insekten und nachts fliegenden Zugvögeln wird die Brücke mit artenschutzrechtlich verträglichen Leuchtmitteln, warmweißen LED-Lampen mit einer Farbtemperatur von 3000 Kelvin, beleuchtet. Die Beleuchtung der Elbwiesen neben der Brücke wird minimiert. Die Abstrahlung in den Himmel ist dann deutlich reduziert. Das dient dem Schutz des Elberaumes als Lebensraum und überregional bedeutsamer Zugtrasse von Fledermäusen. Die Beleuchtung hellt den Elbebereich nicht mehr auf, als dies in einer hellen Vollmondnacht geschieht.

Schloßplatz, Theaterplatz, Rampe Neustädter Markt

Auf dem Schlossplatz werden erste Leitungen verlegt. Dabei kann es vereinzelt zu Einschränkungen für Passanten und Verkehr kommen.

Terrassenufer

Am Bogen über dem Terrassenufer erfolgen die Schal- und Bewehrungsarbeiten an den Gelenkbereichen bis Ende des Monats. Geplant ist, diese Bereiche am Wochenende, 2. und 3. Juni, zu betonieren. Parallel arbeiten die Fachleute weiter an den Stirnmauern dieses Bogens.

Verkehrsführung

Auf dem Terrassenufer kommt es am Wochenende, 2. und 3. Juni, zu einer Vollsperrung für die Betonage der Gelenke des ersten Bogens.
Die Einschränkungen am Neustädter Markt bleiben bestehen, da dies zurzeit die einzige Zufahrtsmöglichkeit auf die Brücke ist.
Während der Arbeiten am Bogen über dem Elberadweg musste dieser gesperrt und der Verkehr über das Provisorium durch den Nachbarbogen umgeleitet werden. Derzeit kann hier wieder der normale Straßenverlauf genutzt werden.

Drucken