Landeshauptstadt Dresden - www.dresden.de

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2018/04/pm_036.php 17.04.2018 11:01:54 Uhr 24.04.2018 12:19:40 Uhr
11.04.2018

Ausstellung „FATIMA AugenBlicke in Dresden“ im Kulturrathaus

Fotos und Zeichnungen von Flüchtlingskindern und -familien aus Syrien, Irak und Afghanistan

Ab morgen, 12. April 2018, ist im Kunstfoyer des Kulturrathauses, Königstraße 15, die Ausstellung „FATIMA AugenBlicke in Dresden“ zu sehen. Gezeigt werden Fotos und Zeichnungen von Kindern und deren Familien, die in Dresden nach ihrer Flucht aus Syrien, dem Irak oder Afghanistan eine neue Heimat gefunden haben.

Die Bilder veranschaulichen eindrücklich den besonderen Blick der Kinder auf ihre eigene, teilweise schwierige Geschichte und ihr neues Zuhause. Die Ausstellung ist die Fortsetzung der im September 2015 in der Galerie Holger John gezeigten Impressionen aus dem Flüchtlingscamp und das Ergebnis eines kreativen Tages im März in der Galerie. Was ist seitdem aus den Kindern geworden? Wie leben sie heute in Dresden? Haben sie die deutsche Sprache erlernt und Freunde gefunden? Auch darauf gewährt die Ausstellung Einblicke und Antworten.

Die Ausstellung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Agentur Kulturperlen und der Galerie Holger John und läuft bis zum 8. Juni 2018. Geöffnet ist das Kunstfoyer im Kulturpalast montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 16 Uhr.

Drucken